NEWS 2016/17

Schulschlussfest 2017

Schulsporttag 2017

Power Girls Abschlussveranstaltung

Schulrat-Titelverleihung Frau Pum und Frrau Gastelsberger

Leichtathletik-Bewerb 2017

Amerikaprojekt der 3.Klassen

Stop-Motion-Filme in BE

Kaenguru-Test 2017

Sieger beim OÖN-Wettbewerb: Wir sind Zukunft 2017

Friedensplakat-Wettbewerb 2016-2017

Berufsorientierung 2016-2017

Selbstverteidgungkurs 2017

Pensionierungsfeier Frau Pramper

Christkind aus der Schuhschachtel 2016

Power girls 2016_17

Reptilienschau 2016

Tag der offenen Tuer 2016

NEWS 2015/16

Schulschlussfest 2016

Schulsporttag 2016

Besuch im Biologiezentrum

Besuch im Medienzentrum Linz

Mathematik-Bewerb 2016

Leichtathletik-Bezirksbewerb 2016

Krebshilfesammlung 2016

Technik - Workshops für die 3.Klassen VS

Zertifikatsverleihung NMS Puchenau 2016

Technikrallye 2016

Love talks 2016

EH-Bewerb 2016

Trommelworkshop 2016

Selbstverteidigungskurs der Mädchen 4.Klassen

Frau Rammerstorfer zum Schulrat ernannt

Bezirksschulschirennen am Sternstein

Faschingdienstag an der NMS Puchenau

Lion`s Friedensplakat-Wettbewerb 2016

Schüler der 3.Klassen im Altersheim

Finanzielle Hilfe für Schüler durch Kameradschaftsbund

Christkind aus der Schuhschachtel 2015

Tag des Apfels

Power girls 2015_2016

Tag der offenen Tür 2015

 

NEWS 2014/15

Schulschlussfeier 2015

Projekt Extreme Lebensräume

EH - Landesfinale 2015

Girls Day 2015

Erste Hilfe - Bewerb 2015 (3mal GOLD)

Känguruh der Mathematik-Wettbewerb 2015

NMS Puchenau bei der EXE 2015

Bezirksjugendschitag 2015

Lion`s Friedensplakat-Wettbewerb 2015

Schulratstitelverleihung an Hr. Hittmayr Bruno

Demokratie-Workshop 2015

Spendenaktion der 3a 2014

Christkind in der Schuhschachtel 2014

Technikrallye 2014

Lucas Hauser Sieger beim WKOÖ-Gewinnspiel

Tag des Apfels 2014

Reptilienschau 2014

Tag der offenen Tuer 2014

Brandschutzübung 2014

Monat des Lesens

Handyprojekt 3b,4ab

i - Pod in Mathematik und Musik

 

 

NEWS 2013/14:

Schulschlussfest 2014

Gold im Erste HIlfe Landesbewerb

Girl`s Day 2014

Gold und Silber beim Erste Hilfe-Bewerb 2014

Kaenguruh-Test 2014

Schüler der NMS Puchenau bauen Nistkästen

Friedensplakat-Wettbewerb der Lions

Schüler spenden Buffetertrag
für Flutopfer auf den Philippinen

Weihnachten aus der Schuhschachtel - Landlerhilfe

Tag des Apfels 2013

Tag der offenen Tür 2013

Musical - Aufführung im Buchensaal

SR Aschl verunglückt

 

NEWS 2012/13:

Schulschlussfest 2013

Krebshilfesammlung 2013

Schulsporttag 2013

Bezirks-Leichtathletik-Meisterschaften 2013

Drachenbootrennen 2013

NMS im Kindergarten

NMS Puchenau 2. im Bundesfinale im Schulrudern

Kaenguruh-Wettbewerb 2013

NMS ist fit für den Gartenstadtlauf

EXE-Projekt 2013

Schitag der 2.Klassen

Schulratsverleihung an Frau Lorenz und Frau Steininger

40 - JAHR - JUBILÄUM der NMS Puchenau

Friedensplakat-Wettbewerb des Lion`sClub

Reptilienschau 2012

Projekt Colours of the world 2012

Tag der offenen Tuer 2012

Bewegung ist Fun-Veranstaltung 2012

...........................................................................................................................................................................................

NEWS 2011/12:

Schulschlussfest 2012

Pensionierung SR Gaisbauer

Pensionierung SR Pfeil

Krebshilfesammlung 2012

EU-Workshop 2012

Selbstverteidigungskurs 2012

BE-Projekt Schulgarten 2012

Australienprojekt 2012

EH-Bewerb 2012

Tag des Sports für alle Klassen

Ägyptenprojekt der 2.Klassen

Bauchtanz-Workshop 2012

Lions Friedensplakatwettbewerb 2012

Vergabefest - Schule innovativ

Lesenacht der 1B

Tag der offenen Tür 2011

Werken Textil 1B



-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hohe Auszeichnung für die Hauptschule Puchenau vom bm:uk in Wien

AuszeichnungAm Mittwoch, dem 4.Juni 2008, wurde der Hauptschule Puchenau ein Gütesiegel vom Bundesministerium für Unterricht und Kunst verliehen. Sie darf sich nun als Kompetenzzentrum für schulische Tagesbetreuung nennen. Dies ist eine Auszeichnung für qualitativ hochwertige Tagesbetreuung.

Unter 210 eingereichten Schulen war die HS Puchenau eine der 6 Schulen aus Oberösterreich, die dieses Gütesiegel zugesprochen bekamen. Dabei wurden von einer Jury im Ministerium folgende 5 Qualitätsbereiche überprüft:

Organisatorische und pädagogische Gesamtkonzepte der Schule

  1. Betreuung der Schüler in der Freizeit
  2. Betreuung der Schüler in der Hausübungs- und Lernzeit
  3. Soziales Zusammenleben in der Schule
  4. Kindgerechte Verpflegung

Die feierliche Verleihung dieses Gütesiegels wurde von Ministerialrat Sektionschef Dr. Anton Dobart in Vertretung von Frau Bundesministerin Dr. Claudia Schmied an Hr. Direktor Josef Schaffelhofer im Palais Eschenbach in Wien durchgeführt.

Die HS Puchenau führt die ganztägige Betreuung seit dem Jahre 1981 und ist in der Region dafür bekannt. Viele Eltern nehmen dieses günstige Angebot der HS Puchenau in Anspruch.

Stolz ist HD Josef Schaffelhofer auch deshalb, weil es die gesamte hervorragende pädagogische Arbeit der HS Puchenau in den vielen Jahren unter Beweis stellt.

Als Zeichen der Anerkennung darf die HS Puchenau dieses Gütesiegel an der Schule tragen. Zudem gab es vom Buchklub als Sponsor einen Gutschein im Wert von € 250,00 für die Schulbibliothek.

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vergabefest - Schule Innovativ

Am 22.12.2011 fand im Buchensaal Puchenau das Vergabefest für das Zertifikat "Schule Innovativ" statt. Als Ehrengäste durfte HD OSR Josef Schaffelhofer in Vertretung von Frau Landesrat Mag. Doris Hummer, LAbg. Eva-Maria Gattringer, Landesschulinspektorin Dr. Heidemarie Blaimschein, Bezirksschulinspektor RR Franz Weißenböck und Bürgermeister Wolfgang Haderer begrüßen.
In dieser Feierstunde wurden Lieder, szenisches Theater, Tänze und Präsentationen vorgeführt.
Bezirksschulinspektor RR Franz Weißenböck erläuterte die Ziele, die sich die Neue Mittelschule Puchenau für das Zertifikat gesetzt hat. - Auch die Schulsprecherin, Tanja Seiser aus der 4b, bedankte sich bei den Lehrkräften für ihr besonderes Engagement.

Siehe auch Fotoimpressionen:

Foto

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Die THS Puchenau und die HTL Paul-Hahn-Schule (Maschinen- und Anlagenbau, Elektrotechnik, Informationstechnologie, Mechatronik und Maschineningenieurwesen) haben seit März 2008 eine Kooperation vereinbart.
Jedes Jahr besuchen einige Schüler aus unserer Schule diese HTL . Technik ist derzeit ein sehr zukunftsträchtiger Berufszweig. Knaben, aber auch Mädchen mit technischer Ausbildung sind derzeit in der Wirtschaft sehr gefragt. Wir wollen durch diese Kooperation den Schülerinnen und Schülern den Übertritt erleichtern bzw. auch neue Berufswege zeigen, die vielleicht vorher gar nicht in Frage gekommen sind.
Ziel ist es, dass Schüler der Übertritt in die HTL (Matura oder 3-jährige Fachschule) erleichtert wird, und dass das Interesse auch für Technik geweckt wird!
Diese Kooperation umfasst:
1. Gezielte Schnuppertage für interessierte Schülerinnen und Schüler
2. Lehrer- und Schüleraustausch in diversen Gegenständen
3. Information an unserer Schule durch den Bildungsberater der HTL
4. Bevorzugte Aufnahme von Schülerinnen und Schülern aus der THS Puchenau
5. Vorbereitung auf die Aufnahmsprüfung
6. Einzelne Unterrichtsstunden in Physik oder Werk Technisch, Mathematik oder Englisch können von Schülerinnen und Schülern der THS Puchenau an der HTL direkt mit ihren Lehrern gemeinsam gehalten und miterlebt werden.
7. Bau von Werkstücken in den Werkstätten der HTL Linz

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Werken Textil 1B

iDie Schülerinnen der 1b-Klasse unter Leitung von Frau HL Weixelbaumer Ursula stellten im textilen Werkunterricht Stifteköcher und Lesezeichen her. Dei fleißigen Kinder waren mit großem Eifer dabei und konnten auf ihre Produkte stolz sein!

Siehe Bildimpressionen!

Foto

 

 

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tag der offenen Tür 2011

Am 7.11.2011 besuchten zahlreiche Schüler aus allen umliegenden Volksschulen mit vielen Eltern die Neue Mittelschule Puchenau, um sich am Tag der offenen Tür über die Mittelschule zu informieren.

Am 8.11.2011 um 19.00 Uhr war dann INFO-ABEND für die Eltern. Die vielen Eltern informierten sich über die Vorteile der Neuen Mittelschule und über die ganztägige Betreuung, die in Puchenau schon seit 1981 bestens läuft.

Foto

 

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lesenacht der 1B

Am 9.12. fand die Advent-Lesenacht der 1b statt. Nachdem die Kinder ihre Schlafplätze hergerichtet hatten, gab es in der Lehrküche eine süße Adventjause mit Liedern und lustigen Geschichten (z.B. „Adpfent“ und „Die Weihnachtsmaus“ ). Danach konnten drei Stationen besucht werden:

1) Spielestation (Frau Rammerstorfer)

2) Bastelwerkstatt (Frau Weixelbaumer)

3) Rätsel in der Bücherei (Herr Kasper)

Anschließend folgte die 1b einer schriftlichen Einladung des einsamen Hausskeletts SKELETTI und besuchte dieses im Musikraum. Als Überraschung gab es dort eine kleine Filmvorführung.
Bis spät in die Nacht wurde dann noch eifrig mit den Taschenlampen im Schlafsack gelesen.
Am Morgen gab es noch ein leckeres gemeinsames Frühstück.

Foto

 

 

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Friedensplakatwettbewerb 2011

m 13.1.2012 übergaben in Anwesenheit von Hr. Bürgermeister Wolfgang Haderer, Hr. Ing. Klaffenböck und Hr.Friedrich Gruber vom Lion´s Club, Dir. Josef Schaffelhofer und den Projektleiterinnen Frau SR Gaisbauer Sieglinde und Frau HOL Gastelsberger Birgitt die Preise für diesen Wettbewerb.

Sieger wurde Peherstorfer Simon aus der 3b, der auch gleichzeitig Schulsieger wurde.In der 1b siegten Lisa und Laura Fernbach und in der 4b gewann Hänsel Sarah. - Alle Sieger bekamen dafür einen Gutschein in Höhe von € 50 ,00

Die teilnehmenden Klassen bekamen zudem eine Unterstützung für die Klassenkassa in Höhe von € 100,00 und jeder ein Getränk und Obst.

Für die engagierten Lehrerinnen gab es zudem Blumen.

Wir danken herzlich für die großzügigen Preise und für die Durchführung dieses Bewerbes durch den Lion`s Club.

Foto

 

 

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bauchtanz-Workshop 2012

Am 17.1.2012 machten die Mädchen der 1A/B einen Bauchtanz-Workshop.

Siehe Fotoimpressionen!

Foto

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ägypten-Projekt der 2.Klassen

Die Schülerinnen und Schüler der zweiten Klassen beschäftigten sich in einem Projekt heuer mit dem Thema Ägypten. In zahlreichen Gegenständen wie Geschichte, Geographie, Deutsch, Werken textil, Musik, Bildnerische Erziehung, Biologie , Englisch erarbeiteten die Kinder viele Erkenntnisse zu diesem Thema. Verantwortliche LehrerInnen waren: Frau HOL Jutta Rabeder, HOL Steininger Marianne, SR Pfeil Michael, SR Gaisbauer Sieglinde , HOL Bamberger Edeltraud, HOL Steinleitner Ute, HOL Püringer Monika und SL Mayr Andrea. - Am 22.3.2012 präsentierten die Kinder schließlich die Ergebnisse ihres ganzjährigen Projektes in Form eines Theaterstücks, Musikdarbietungen und Ausstellungen den zahlreichen Eltern.

Projekte dieser Art bieten den Kindern die Möglichkeit selbständig Wissen zu erwerben und in vielfältiger Weise in den verschiedenen Fächern zu beleuchten.

FOTOIMPRESSIONEN:

Foto

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

13.April 2012: Tag des Sports an der NMS Puchenau

Am 13.4.2012 begingen die Schülerinnen und Schüler der NMS Puchenau den Tag des Sportes in Form eines Völkerball-Turniers. Organisiert wurde dieser Tag von Frau HL Lackner Christina. Als Preise gab es Urkunden und Müsli-Riegel für alle!

SIEHE FOTOIMPRESSIONEN:

Foto

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Erste Hilfe Wettbewerb 2012

Am 26.4.2012 fand der Bezirks-Wettbewerb in Erste Hilfe in Kirchschlag statt. 2 Gruppen aus den 4. Klassen der NMS Puchenau stellten sich den Aufgaben. Bestens und mit viel Engagement vorbereitet wurden die TeilnehmerInnen wieder von Frau ROL Hildegard Pramper. Sie übte mit den Schülerinnen und Schülern regelmäßig und opferte auch viel Freizeit dafür. Die viele Mühe hat sich gelohnt. Es konnte einmal das Abzeichen in Gold und einmal in Silber (ganz knapp an Gold vorbei) erreicht werden. Wir gratulieren den Teilnehmern sehr herzlich.


GOLD: Nathalie Steinberger, Laura Gfällner, Susanne Dowertil , Peter Sigmund, Julia Schellenbacher

SILBER: Marlies Hamberger, Sarah Hänsel, Benjamin Lindorfer, Martin Fischer, Lisa Hackl

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Australienprojekt der 1.Klassen

Im 2. Semester 2011/12 beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler der 1. Klassen mit dem Kontinent Australien. In den Fächern Geografie, Biologie, Deutsch, Bildnerischer Erziehung und Musik stellte jeder Schüler eine eigene Projektmappe her. Die Ergebnisse wurden am Elternsprechtag am 26.4.2012 präsentiert. Es gab großes Lob für die jungen Autoren und Autorinnen.

Verantwortlich für das Projekt waren: HL Weixelbaumer (ME), HOL Pum Inge , HOL Steinleitner Ute (GW), HOL Rammerstorfer Renate (D,BU), HOL Rabeder Jutta (D,BU) und SR Gaisbauer Sieglinde (BE).

Im Rahmen des „Australienprojektes“ der 1. Klassen besuchte Herr Füreder, der Vater einer Schülerin, eine Musikstunde.

Den interessanten Ausführungen zum „Didgeridoo“, dem Musikinstrument der Aborigines, lauschten die Schüler interessiert. Er erklärte Bauweise und Funktion und er gab uns auch einige musikalische Kostproben.

Zum Schluss durften die Schüler selbst ausprobieren, wie man dem Instrument Töne entlockt.

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Selbstverteidigungskurs 2012

Für die Mädchen der 4. Klassen wurde im Rahmen des Turnunterrichtes ein Selbstverteidigungskurs organisiert.Es ist gut zu wissen, wie man sich in bedrohlichen Situationen wirkungsvoll und sicher verteidigen kann. Polizeibeamte schulten die Mädchen und erarbeiteten Strategien, um gefährliche Situationen unbeschadet zu überstehen.
Am letzten Kurstag erhielten alle Teilnehmerinnen ein Zertifikat und ein Kursvideo.

Foto

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

BE-Projekt Schulgarten 2012

„Objekte im Schulgarten“


Beim heurigen Schwerpunktthema begleitet uns der Bildhauer Hermann Eckerstorfer.In den Figuren aus Holz wollen wir einige Lehrer unserer Schule erkennen.Zunächst werden Profile auf Papier angefertigt, dann diese auf Fichtenschwartlinge übertragen.Beim Ausschneiden mit Stichsägen sind die Burschen der 4. Klassen mit großer Begeisterung bei der Arbeit. Jetzt heißt es passende Farben und Formen für die Lehrerpersönlichkeiten zu finden. Die äußerst kreativen und motivierten Schüler der GF Gruppe bemalen nun die10 Figuren, die in der letzten Schulwoche im Garten aufgestellt werden.

Foto

 

 

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

EU-Workshop 2012

Auf Initiative von GR Dipl.Ing.Florian Zwettler wurden am 11. Juni 2012 die beiden Wirtschaftsexperten , Frau Mag. Judith Vorbach von der Arbeiterkammer und Herr Mag. Robert Leitner von der Wirtschaftskammer in die NMS Puchenau eingeladen. In ihrem Referat für die beiden vierten Klassen haben sie die Entstehung der Europäischen Union und ihre Bedeutung für Österreich und deren Jugend erläutert und eine spannend Diskussion mit den SchülerInnen geführt.
Im Rahmen des Geschichte-und Sozialkundeunterrichtes sowie Politische Bildung haben Frau SR Gaisbauer Sieglinde und Frau HOL Lorenz Andrea diesen Workshop organisiert.

Foto

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Krebshilfesammlung 2012

Seit mehr als 10 Jahren nimmt die NMS Puchenau unter der Leitung von Monika Strobl an dieser Sammlung teil. Auch heuer waren wieder fast 70 Schülerinnen und Schüler fleißig auf der Jagd, um die gelben Sammelbüchsen der Krebshilfe zu füllen. Diesmal waren sie besonders erfolgreich und sammelten
5 656,01 €. Sehr eifrig waren die Kinder der 1b – Klasse, denen es gelang, die 2000-Euro-Marke zu knacken, allen voran Clara Gundlach und Lisa und Laura Fernbach. Ein besonderer Dank gebührt Susanne Dowertil und Tanja Seiser, die in allen vier Jahren, die sie an unserer Schule waren, an dieser Sammlung teilgenommen haben. Danke für diesen großartigen Einsatz!
Hier noch ein Foto der eifrigen Sammlerinnen:

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Pensionierung Frau SR Gaisbauer

Frau SR Gaisbauer Sieglinde geht mit 1.September 2012 in Pension. Sie war seit 1976 an der HS Puchenau. Sie ist sozusagen die Begründerin des Bildnerischen Schwerpunkts an unserer Schule. Die unzähligen Projekte mit Künstlern (Stifter, Moran, Thanhäuser, u.vm.), die Teilnahme an vielen Kunst-und Wettbewerben (Lion`s Club –Friedensplakat-Wettbewerb), die vielen Ausstellungen und Exkursionen, aber auch die Gestaltung des Schulgebäudes innen und außen tragen ihre Handschrift.
Als Klassenvorstand und Lehrerin hat sie jahrzehntelang viele SchülerInnen auf ihrem Lebensweg begleitet und hervorragende pädagogische und fachliche Arbeit geleistet.
Am Montag, dem 2.7.2012, wurde ihr im Rahmen einer kleinen Feier im Kreise der Kollegenschaft dafür von HD Josef Schaffelhofer gedankt.

Wir wünschen ihr für die Pension alles Gute!

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Pensionierung SR Pfeil Michael

Herr SR Pfeil Michael geht mit 1. September 2012 in die wohlverdiente Pension.Er war seit 1974 Lehrer dieser Schule und sozusagen Mitbegründer.
Sein Engagement zeigte sich in vielen Facetten. Besonders hervorzuheben ist sein musikalisches Engagement. Er hat unzählige Schulmessen, Tage der offenen Tür und andere „Events“ musikalisch umrahmt. Viele Projekte, Projektwochen, Schikursen, Exkursionen hast er mitgemacht oder auch das Amt als M-Koordinator bzw. Verkehrserziehungsreferent lange ausgeübt.

Als langjähriger Klassenvorstand sind viele Schüler und Schülerinnen durch deine Hände gegangen. Als Puchenauer bleibt er vielen Schülerinnen und Schüler in guter Erinnerung.

Am Montag, dem 2.7.2012, wurde ihm im Rahmen einer kleinen Feier im Kreise der Kollegenschaft dafür von HD Josef Schaffelhofer gedankt.

Wir wünschen ihm für die Pension alles Gute!

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Schulschlussfest 2012

Bei mSchulschlussfest 2012 wurden wieder Schüler mit ihren besonderen Aktionen vor den Vorhang geholt. Geehrt wurden die Jahrgangsbesten, die Teilnehmer am Erste-Hilfe-Wettbewerb, die Teilnehmer an der Krebshilfesammlung, Sieger beim Känguruh-Mathematik-Wettbewerb, die Sieger des Drachenbottrennens ,u.v.m.

Siehe Fotogalerie!

Foto

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bewegung ist Fun-Veranstaltung 2012

Die Schüler/innen der 1a und der 1b Klasse verbrachten einen spannenden, abwechslungsreichen und anstrengenden Tag unter dem Motto Bewegung ist FUN 2012 - Leichtathletik im Linzer Stadion. Die Buskosten wurden vom Bezirkssportausschuss übernommen und zusätzlich erhielten alle teilnehmenden Schüler/innen ein T-Shirt zur Verfügung gestellt von der Firma Erima und dem Sportland OÖ. Ziel der Veranstaltung war es, den Kindern Spaß an der Bewegung zu vermitteln und das Interesse an der Leichtathletik zu wecken.

Die Schüler/innen wurden von Trainer/innen des Leichtathletikverbandes und prominenten Leichtathleten/innen in ihren Aufgaben unterstützt und gaben auch wertvolle Ratschläge an unsere Schüler weiter.

Folgende Stationen durften die Schüler/innen ausprobieren:

Foto

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tag der offenen Tuer 2012

Am 5.11.2012 besuchten zahlreiche Schüler aus allen umliegenden Volksschulen mit vielen Eltern die Neue Mittelschule Puchenau, um sich am Tag der offenen Tür über die Mittelschule zu informieren.
Die NMS Puchenau ist die erste vollständige NEUE Mittelschule im Bezirk Urfahr-Umgebung und kann auf dieser Erfahrung aufbauen!

Am 6.11.2012 fand ein INFO-ABEND für die Eltern statt. Die vielen Eltern informierten sich über die Vorteile der Neuen Mittelschule und über die ganztägige Betreuung. Die Tagesheimschule besteht schon seit 30 Jahren und erfreut sich bester Beliebtheit!

FOTOIMPRESSIONEN:

Foto

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Projekt Colours of the world 2012

Am 19. und 20.11.2012 wurden die vierten Klassen von ausländischen Studenten in englischer Sprache über die Sitten und Gebräuche verschiedener Länder (Ägypten, Japan und Kolumbien) informiert. Dies fördert nicht nur das Verständnis für ausländische Kulturen, sondern auch die Kommunikation in englischer Sprache.
Konzentriert lauschten die SchülerInnen den Vorträgen, beteiligten sich an Diskussionen und stellten Fragen, spielten und arbeiteten. Englisch als Arbeitssprache war dabei kein Problem!
Dieses Projekt wurde bereits das zweite Mal erfolgreich durchgeführt!

Siehe Fotoimpressionen:

Foto

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Reptilienschau 2012

Die Schülerinnen und Schüler der 1. und 2. Klassen bestaunten am 12.Dezember verschiedenste Reptilien: Schlangen, Spinnen, Eidechsen, etc. Neben interessanten Erklärungen des Vortragende, Hr.Denk, konnten die Kinder die Reptilien berühren und natürlich viele Fragen stellen. Die Angst vor Spinnen oder Schlangen konnte so abgebaut werden.- Veranstaltungen dieser Art stellen eine wertvolle Ergänzung zum Unterricht in Biologie dar!

Foto

 

 

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Friedensplakat-Wettbewerb des Lion`s Club

Am 29.1.2013 übergaben in Anwesenheit von Hr. Bürgermeister Wolfgang Haderer, Hr.DiplIng. Farner und Hr.Friedrich Gruber vom Lion´s Club, Dir. Josef Schaffelhofer und den Projektleiterinnen Frau HOLRabeder Jutta und Frau HOL Gastelsberger Birgitt die Preise für diesen Wettbewerb.

Siegerin wurde Fernbach Lisa aus der 2b, die auch gleichzeitig Schulsiegerin wurde.In der 2a siegten Redl Melanie, Hametner Julia und Matschijeva Elisa. In der 2b gewann Fernbach Lisa vor Stadler Maria und Kaiser Marlene. In der 3a siegte Guttenbrunner Henriette vor Pointner Nico und Rosenauer Verena. In der 3a siegte Pichler Nadine vor Kastler Lara und Engleder Kerstin! - Alle Sieger erhielten dafür einen Gutschein in Höhe von € 50 ,00

Die teilnehmenden Klassen bekamen zudem eine Unterstützung für die Klassenkassa in Höhe von € 100,00 und jeder Schüler ein Getränk und Obst.

Für die engagierten Lehrerinnen gab es zudem Blumen.

Wir danken herzlich für die großzügigen Preise und für die Durchführung dieses Bewerbes durch den Lion`s Club.

Foto

 

 

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

40- JAHR - JUBILÄUM der NMS Puchenau

Die NMS PUCHENAU feierte am Faschingsdienstag, dem 12.2.2013 ihr 40-jähriges Bestehen. An diesem Tag wurde in der Schule ein Faschingsfest mit vielen Stationen bei Speis und Trank organisiert. Ein buntes Faschingstreiben mit vielen Masken und Kostümen beherrschte das Schulbild (siehe Fotos!). Bürgermeister Wolfgang Haderer hielt eine kurze Festansprache, und Dir. Josef Schaffelhofer unterhielt die Kinder mit einem Faschingsgedicht.
Höhepunkt war dann schließlich der Luftballonstart vor dem Schulgebäude. Selbst gestaltete Kärtchen an Luftballons hoben ab in große Höhen und verbreiteten die Nachricht, dass die NMS Puchenau bereits 40 Jahre alt ist.
Eine aufwändige 40-Jahr-Broschüre, die im April aufgelegt und verteilt wird, beschreibt die Entwicklung der Schule, aber auch die pädagogischen Errungenschaften über die Jahrzehnte bis hin zur ganztägigen Betreuung und Vorreiterrolle im Bezirk als Neue Mittelschule.
Die Lehrerder NMS Puchenau gelten als sehr engagiert und innovativ. Wir hoffen, dass die NMS in Puchenau auch die nächsten Jahre so erfolgreich weiter besteht.

FOTOIMPRESSIONEN:

Foto

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Schulratsverleihung an Frau Lorenz und Frau Steininger

Am 15.2.2013 wurden an Frau Lorenz und Frau Steininger von Herrn Landeshauptmann Josef Pühringer im Steinernen Saal des Landhauses im Rahmen einer kleinen Feier der Titel "Schulrat" verliehen.
Beide sind langjährige Lehrer unserer Schule und haben sich viele Verdienste um die Schule erworben.
Wir gratulieren herzlich zu dieser Auszeichnung!

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Schitag der 2.Klassen

Am 14.2.2013 hatten die 2.Klassen einen Schitag am Hochficht. Das Wetter zwar nicht so gut.Dennoch hatten diie Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen samt Lehrern (Fr. Berger und Herr Kasper) großen Spaß an diesem "Event"!

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Exe-Projekt 2013

Die Schüler der 2b-Klasse nahmen am 14.3.2013 am OÖ.EXE-Tag im AEC-Center Linz teil. Unter Anleitung von Herrn vHL Vertacnik Thomas wurden dort Versuche aufgebaut und den Gästen präsentiert und erklärt. - Die Schüler der NMS Puchenau zeigten Versuche mit Elektronik-Schaltungen. Auch eine eigene Fahne der Schule (von Frau HOL Gastelsberger und Frau HOL Strobl gestaltet) wurde am Stand präsentiert.

Vielen Dank allen Beteiligten für das hohe Engagement!

(siehe Fotogalerie:)

Foto

 

 

 

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

NMS ist fit für den Gartenstadtlauf

Am Montag und Dienstag, 15.4. und 16.4.2013, nahmen alle Schülerinnen und Schüler der NMs Puchenau an einem professionellen Lauftraining mit Herrn Mag.Martin Denk teil. - Die Schülerinnen und Schülerm erhielten wertvolle Tipps für abwechslungsreiches Koordinations- und Lauftraining!
Wir hoffen auf zahlreiche Teilnahme beim Gartenstadtlauf am 1. Mai sowohl der Kinder als auch der Elltern!

Foto

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kaenguruh-Wettbewerb 2013

In der Woche nach Ostern absolvierten die Schülerinnen und Schüler den allljährlichen Kaenguruh-Test in Mathematik. Alle Mathematiklehrer (Frau Pum, Frau Gastelsberger, Frau Strobl, Frau Steininger und Herr Vertacnik) führten disen Bewerb mit ihren Klassen durch.
Am 29.April wurde schließlich in einer Schulversammlung die besten "Mathematiker" aller Klassen mit einer Urkunde geehrt. Dir. Josef Schaffelhofer konnte folgenden Schülerinnen und Schülern gratulieren:

1.Klassen:

1.Platz: Holzer Michaela
2.Platz: Bernhart Felix
3.Platz: Sigmund Paul

2.Klassen:

1.Platz: Reitermayr Florian
2.Platz: Hochreiter Bastian
3.Platz: Schmaranzer Michael

3.Klassen:

1.Platz: Kirchweger Tobias
2.Platz: Hochreiter Anna
3.Platz: Müller-Guttenbrunn Martin

4.Klassen:

1.Platz: Keller-Pirklbauer David
2.Platz: Brodik Bruno
3.Platz: Buchberger Michael

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

NMS Puchenau 2. im Bundesfinale im Schulrudern

Am Freitag, dem 14. Juni 2013; nahmen die Schüler der NMS Puchenau am Bundesfinale der Ruderer in Wien teil. Sie belegten im Vierer Plus mit den zwei Puchenauer Ruderern Brunschütz Sebastian und Kellerer Priklbauer David den hervorragenden 2. Platz!

Wir gratulieren dazu sehr herzlich!

Rechtes Bild:
1.Reihe erster von links: Kellerer-Pirklbauer David und 2.vl. Brunschütz Sebastian

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

„ANGEWANDTE PHYSIK: MITEINANDER BE-GREIFEN“
Eine Physikklasse der NMS Puchenau besucht den Kindergarten

Ohne fließendes und sinnerfassendes Lesen, sowie das Sammeln von Informationen aus Büchern oder dem Internet ist die Herstellung eines guten physikalischen Grundwissens undenkbar.
Um die Lesekompetenz der Schüler weiter zu verbessern und ein Miteinander von Schülern und Kindergartenkindern zu fördern, sowie auch die Jüngsten für das Lesen von kindgerechter Fachlektüre zu begeistern, besuchte die 3a der NMS Puchenau unter HS –Lehrer Thomas Vertacnik und Ute Steinleitner am 18.6.2013 den örtlichen Kindergarten.
Dabei war den Schülerinnen und Schülern folgendes vorgegeben:
- Betreuung eines Kindergartenkindes und gemeinsames Experimentieren zum Thema „Strom“.
- Vorbereitung eines für den Kindergarten geeigneten Buches mit einem Text, der ein physikalisches Phänomen enthält.
- Persönliche Betreuung eines Kindergartenkindes während des Besuches, Vorlesen des vorbereiteten Textes und kindgerechte physikalische Erklärung.
Alles diente einer einzigen Fragestellung: „Wie funktionieren die Dinge, die wir täglich verwenden?“
Junge Menschen für diese Fragenstellung zu interessieren und ihnen mit Basiswissen der Physik demensprechende Antworten zu geben, ist die Maxime der Physiklehrer an unserer Schule. Je früher ein Kind damit beginnt, sich für Physik zu interessieren, desto besser. Nachdenken, forschen, Probleme erkennen, die Ursachen dafür entdecken und Lösungen finden. Das beginnt mit der Beobachtung. Es folgen angreifen, ziehen, schieben, heben drücken und drehen, experimentieren, und immer wieder der Gedanke: Wie funktioniert es? Was steckt dahinter? Wieso ist das so?
Kein Zweifel: Das Fach Physik hat den Ruf, kompliziert zu sein. Generationen von Schülern wurden mit hochtrabender Theorie gequält und verprellt. An unserer Schule verfolgen wir den Ansatz, auch relativ komplexe Vorgänge und deren Bedeutung für das tägliche Leben so einfach und allgemein verständlich wie nur möglich zu erklären. Mithilfe von Beobachtungen und Experimenten, Erstellung von Modellen und Theorien, empirischer Datengewinnung und deren Auswertung versuchen wir, die Gesetzmäßigkeiten der Natur aufzuspüren und zu erklären. Sich als Schüler im Unterricht wie ein Detektiv den Geheimnissen der Natur an die Fersen zu heften, um grundlegende Dinge verstehen zu lernen, kann sehr spannend sein.

Jedenfalls war unser Besuch  im Kindergarten ein echter Erfolg. Der Umgang miteinander, bei dem Kompetenzen wie Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und Rücksichtnahme gefragt waren, tat sichtlich allen gut. Selbst „schwierige“ Schüler zeigten sich von einer ganz anderen Seite und boten mir als ihrem Lehrer Gelegenheit, sie wieder einmal ein Stück besser kennenzulernen. Fazit: Das Projekt war eine bereichernde Erfahrung. Für die Kindergartenkinder und die 3a, aber auch für mich.  Ein Projekt, worauf die 3a auch heute noch mit Stolz und Freude zurückblickt.                                                 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Schulsporttag 2013

Am 1. Juli 2013 fand der Sporttag der NMs Puchenau. Bestens organisiert von den turnlehrern, Frau HL Berger Christina und HL Kasper Roland, hatten die Schüler 16 Stationen zu bewältigen: Kübelwurf, Nageln,Wassertransport, Boccia-Zielwurf,Düfte erkennen, Fußball-Golf, Papierfliegerweitwurf, u.v.m. machten den SchülerInnen und Schülern viel Spaß. Dazu gab es noch Gratis-Getränke und Gratis-Eis.

Hier einige Fotoimpressionen:

Foto

 

 

 

 

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bezirks-Leichtathletik-Meisterschaften 2013

Am 20.Juni 2013 fuhren 17 Schülerinnen und Schüler mit Frau HL Berger und Herrn HL Kasper Roland nach Reichenthal zur Leichtthletik-Bezirksmeisterschaft . Hier einige Fotoimpressionen.

Foto

 

 

 

 

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Drachenbootrennen 2013

Am 24.6.2013 fand in Asten das traditionelle Drachenbootrennen der Schulen statt. Alle Klassen der NMS Puchenau nahmen daran teil. Die 4. b-Klasse siegte schließlich, die 3.b-Klasse wurde Zweiter.

 

Foto

 

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Krebshilfesammlung 2013

Straßen- und Haussammlung der Oberösterreichischen Krebshilfe 2013
„In Zeiten wie diesen“ sind 2 959,66 Euro viel Geld.
Daher bin ich stolz, dass 61 Schülerinnen und Schüler unserer Schule, das sind immerhin fast 40 Prozent, an dieser Sammlung teilgenommen und so viel Geld „erbeutet“ haben.

Die ersten und zweiten Klassen sind dabei immer besonders eifrig – sie sammeln den Löwenanteil dieser Summe.
Die besten SammlerInnen waren Lisa und Laura Fernbach, Christin Seirl und Sanija Sokoli und Lucas Hauser, die miteinander auf eine stolze Summe von 841,58 Euro gekommen sind.
Ich möchte mich bei allen SchülerInnen bedanken, die mitgemacht haben.
Danke auch an die Eltern, die ihren Kindern die Teilnahme erlauben, und an die SpenderInnen, die uns dabei unterstützen.
Ich hoffe, dass es auch im nächsten Schuljahr viele Anmeldungen zu dieser Sammlung gibt.

Ganz neu und bei der Krebshilfe erhältlich sind die Informationsbroschüren über „Sonne ohne Reue“ und „Humane Papillomaviren (HPV)“.
Unter www.krebshilfe.net finden Sie mehr Informationen darüber.

Monika Strobl

 

 

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Schulschlussfest 2013

Wie jedes Jahr zu Schulschluss fand eine Tag vor dem ZEugnistag unsere traditionelles Schulschlussfest im Buchensaal statt . Neben einem kurzen Rückblick durch HD Josef Schaffelhofer, wurde auch die neue 40-Jahr-Broschüre vorgestellt. Dazu gab es zahlreiche ehrungen und Preisverleihungen: z.B. Krebshilfesammlung, Drachenbootrennen, Sieger beim Sporttag und bei den Leichtthletikmeisterschaften, Tischfußball-Turnier, u.v.m. Zudem erhielten die bersten Schüler der Schule Präsente!

 

Foto

 

 

 

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

SR Aschl Joachim tödlich verunglückt

Am Sonntag, dem 8.September, verunglückte Hr. SR Joachim Aschl bei einem Tauchgang im Attersee. Die Unfallursache ist noch nicht ganz geklärt.
Die Kolleginnen und Kollegen, Schülerinnen und Schüler unserer Schule sind sehr betroffen.
Herr Aschl war seit 1976 Lehrer an unserer Schule für Deutsch, Sport und Biologie. Hr. Aschl war der dienstälteste Lehrer an unserer Schule.
Er hat hunderte von Kindern auf dem Weg durch die Schule begleitet und viele Ämter bekleidet: Klassenvorstand, Computerverantwortlicher, Leiter von vielen Schulveranstaltungen.Zudem war er Leiter-Stellvertreter und Tagesheimschulleiter.
EDV war sein Steckenpferd. Er betreute die Computer der Schule und war immer hilfsbereit, wenn Kolleginnen oder Kollegen Probleme hatten. Die Moodle-Lern-Plattform der Schule wäre ohne ihn nie entstanden.
Er setzte sich immer für die Schule ein und vertrat sie positiv nach außen.
Hr. Aschl war immer gut aufgelegt, lachte viel und nichts konnte ihn aus der Ruhe bringen.
Er war als Kollege beliebt und konnte auch mit oft nicht so problemlosen Kindern gut umgehen, weil er sie mit dem richtigen „Schmäh“ packte.
In seiner Freizeit liebte er vor allem Schifahren, Motorradfahren, Lesen und das Tauchen. Er war sogar Tauchlehrer an einer Tauchschule am Attersee. Als solcher absolvierte er ca. 4000 Tauchgänge. Er war ein sehr erfahrener Taucher, daher können wir uns den Tauchunfall nicht erklären.
Hr. Aschl hat in den 37 Jahren an der Entwicklung der Neuen Mittelschule in Puchenau maßgeblichen Einfluss und hat für die Schule sehr viel geleistet. Dafür danke wir ihm sehr herzlich.
Seit 8.September ist er nicht mehr unter uns. Er wird uns fehlen.

Die KollegInnen und Kollegen
der NMS Puchenau

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Musical-Aufführung im Buchensaal

Am Montag, 23.9.2013, führte die Musicalgruppe der Musikschule Puchenau das Musical "Tommy`s Traum" im Buchensaal auf. Zahlreiche Schüler der Neuen Mittelschule Puchenau waren dabei.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Tag der offenen Tuer 2013

Am 5.11.2013 besuchten zahlreiche Schüler aus allen umliegenden Volksschulen mit vielen Eltern die Neue Mittelschule Puchenau, um sich am Tag der offenen Tür über die Mittelschule zu informieren.
Die NMS Puchenau ist die erste vollständige NEUE Mittelschule im Bezirk Urfahr-Umgebung und kann auf dieser Erfahrung aufbauen!

Am 7.11.2013 fand ein INFO-ABEND für die Eltern statt. Die vielen Eltern informierten sich über die Vorteile der Neuen Mittelschule und über die ganztägige Betreuung. Die Tagesheimschule besteht schon seit 30 Jahren und erfreut sich bester Beliebtheit!

FOTOIMPRESSIONEN:

Foto

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Tag des Apfels

Am 8. November war Tag des Apfels. Aus diesem Anlass besucht Herr Gemeinderat DI Kastner die NMS Puchenau und überreichte allen Kindern einen Apfel. - Er betonte den Gesundheitswert des Apfels und die richtige Ernährung. Auch auf die Entsorgung des Apfelputzes im Biomüll wurde hingewiesen!

DANKE für diese Aktion an Herrn Kastner und die Gemeinde Puchenau!

FOTOIMPRESSIONEN:

Foto

 

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Weihnachten aus der Schuhschachtel - Landlerhilfe

Die Schülerinnen und Schüler der 1A und 2A,B beteiligten sich an der Aktion "Christkindl aus der Schuhachtel" des Landes OÖ. Diese Pakete kommen armen Kindern im ukrainischen Theresiental zu.

Die Kinder verpackten Geschenke für Knaben und Mädchen in verschiednen Altersstufen. So kamen 20 wundervolle Pakete in verschiedenen Größen zusammen. Diese werden zusammen mit den Paketen der Volksschule Puchenau und der Volksschule Goldwörth von Dir. Josef Schaffelhofer nach Wels gebracht, wo das oberösterreichweite Sammelzentrum ist. Von dort fährt dann vor Weihnachten ein Konvoi mit Lastern vollbepackt mit Weihnachtspaketen in die betroffenen Gebiete und verteilen diese an die Kinder.

Diese Aktion wird schon jahrelang von der NMS Puchenau unterstützt und zeigt von der sozialen Einstellung vieler Kinder samt ihren Eltern!

Vielen DANK im Namen der betroffenen Kinder!

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Schüler spenden für Flutopfer auf den Philippinen

Die Schüler und SchülerInnen der 3A-Klasse der NMS Puchenau organisierten beim Elternsprechtag am 29.November 2013 das Buffet . Die Besucher wurden mit Kuchen und Kaffee, Aufstrichbroten und Getränken bestens bewirtet. Der Erlös von € 275,00 spenden die engagierten Schüler der 3a der Organisation "Nachbar in Not"!

Herzlichen Dank den Schülerinnen und Schülern samt Lehrerin Susanne Traxler!

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Friedensplakat-Wettbewerb der Lions

m 12.2.2014 übergaben in Anwesenheit von Hr. Bürgermeister Gerhard Schmiböck MA, Hr. Dipl.Ing. Fahrner und Hr.Friedrich Gruber vom Lion´s Club, Dir. Josef Schaffelhofer und den Projektleiterinnen Frau HOL Gastelsberger Birgitt und Frau SR Lorenz Andrea die Preise für diesen Wettbewerb.

Siegerin wurde Michaela Holzer aus der 2a, die auch gleichzeitig Schulsieger wurde.In der Sarah. - In der 1a siegte Klaffenböck Jo9hanna und in der 2b Radler Selina. - Alle Sieger bekamen dafür einen Gutschein in Höhe von € 50 ,00

Die teilnehmenden Klassen bekamen zudem eine Unterstützung für die Klassenkassa in Höhe von
€ 100,00 und jeder ein Getränk und Obst.

Für die engagierten Lehrerinnen gab es zudem Blumen.

Wir danken herzlich für die großzügigen Preise und für die Durchführung dieses Bewerbes durch den Lion`s Club.

Weitere FOTOS:

Foto

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Schüler der NMS Puchenau bauen Nistkästen

Die Schülerinnen und Schüler der 1A der NMS Puchenau bauten im Rahmen des Werkunterrichtes und Biologie ca. 15 Nistkästen. Verantwortlicher Lehrer dafür ist Herr Dipl.Päd. Hittmayr Bruno. Diese Nistkästen werden von den Kindern nach Hause mitgenommen und an geeigneten Stellen aufgehängt. Damit helfen diese unseren gefiederten Freunden bei der Suche nach einem geeigneten Brutplatz.So soll den Schülerinnen und Schüler der Bezug zur Natur wieder ein bisschen näher gebracht werden.

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kaenguruh-Test 2014

Alle Schülerinnen und Schüler der NMS Puchenau nahmen am 20.März 2014 am Kaenguruh-Mathematik-Test für Schulen teil.-Dabei geht es um vorwiegend um logisches Denken und nicht um Formeln oder Auswendiglernen.
Die Beispiele sind jedes Jahr wieder neu und anders. Es ist schon eine herausforderung sich 60-70 Minuten konzentrieren zu müssen.
Dank allen Mathematiklehrern für die durchführung des Bewerbes!
Wir gratulieren den Klassensiegern:

1A: 1.Simon Hochreiter , 2.Reka Julia Hajas, 3.Tornike Dewdariani
2A: 1. Michaela Holzer, 2.Felix Bernhart, 3. Thomas Mayr
2B: 1. Selina Radler, 2.Sarah Latic, 3. Samuel Dürrschmied
3A: 1. Florina Pfoser, 2.Julia Hametner, 3. Sabrina Luksch
3B: 1.Jannik Lautner, 2.Marlene Kaiser, 3. Florian Rietermayr
4A: 1.Veronika Smarzyk, 2.Verena Rosenauer, 3.Anna Hochreiter
4B: 1. Elke Satzinger, 2.Michael Mayr, 3. Martin Müller-Guttenbrunn

FOTOS der Siegerehrung am 2.4.2014:

Foto

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gold und Silber beim Erste Hilfe-Bewerb 2014

11 Schülerinnen und Schüler der NMS Puchenau nahmen am 24. April beim Erste Hilfe - Bezirkswettbewerb in Bad Leonfelden teil. Wochenlang - auch in vielen Freizeitstunden - haben die Kinder unter fachkundiger Anleitung unserer Erste Hilfe - Beauftragten Frau ROL Pramper Hildegard dafür geübt.

Das Ergebnis GOLD und SILBER für die beiden Gruppen. Die "Goldenen" erreichten 971 von 1000 Punkten. die "Silbernen" erreichten 894 von 1000 Punkten. Das ist ein sehr hervorragendes Ergebnis.
Wir gtratulieren allen Schülerinnen und Schülern sowie Frau Pramper herzlich zu dieser tollen Leistung!

GOLD - Schüler: Nadine Pichler,Hannah Grössmann, Elke Satzinger, Lukas Hochreiter, Verena Grubmüller

SILBER - Schüler: Mona Grünberger, Sarah Radlingmayr, Lara Kastler, Larissa Reinthaler, Martin Müller-Guttenbrunn, Michael Mayr

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Girls Day 2014

Am 24. April fand der "Girl`s Day" statt. Dadurch sollen Mädchen technische Berufe kennenlernen.Die Mädchen der 3.Klassen der NMS Puchenau waren bei der Fa. Rosenbauer, Fa. Strasser in St. Martin, LT1 Linz, Via Vista Glaswerkstatt in Linz, Sicherheitsakademie, am Land OÖ, Medienwerkstatt im Wissensturm, FHOÖ Fakultät für Gesundheit und Soziales in Linz, bei der ÖBB und beim ORF. Sie konnten dort Einblicke in die Arbeitswelt dieser Berufe gewinnen. Vielleicht ist die eine oder andere dadurch auf die Idee gekommen, einen technischen Beruf zu ergreifen.

FOTOIMPRESSIONEN:

Foto

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gold im Erste HIlfe Landesbewerb

Rund 400 Schülerinnen und Schüler aus ganz Oberösterreich nahmen am 27.5.2014 beim Landesfinale für Erste Hilfe in Linz in der Rennerschule teil. Die NMS Puchenau stellte als Bezirkssieger folgende Teilnehmer: Nadine Pichler,Hannah Grössmann, Elke Satzinger, Lukas Hochreiter, Verena Grubmüller!
An verschiedenen Stationen wurde das Können praktisch abgestestet: Herzinfarkt, Hitzeschlag, Unterschenkelfraktur, abgerissener Finger, u.v.m.
Dazu war noch ein theoretischer Teil am Computer zu lösen.

Alle Aufgaben mussten an jeder Station vor Bewertern gelöst werden, Zu vergeben waren 1000 Punkte. die Schülerinnen und Schüler der NMS Puchenau erreichten mit 920 Punkte das Leistungsabzeichen in Gold.
Besondereer Dank gilt Frau ROL Pramper, die in unzähligen Übungsstunden die Schülerinnen und Schüler so weit geschult hat. Aber auch die Kinder übten und lernten in ihrer Freizeit selbständig.

HERZLICHE GRATULATION AN DIESES TOLLE EH - TEAM!!!

FOTOIMPRESSIONEN:

Foto

 

 

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Schulschlussfest 2014

Wie jedes Jahr zu Schulschluss fand eine Tag vor dem Zuugnistag unsere traditionelles Schulschlussfest im Buchensaal statt . Neben einem kurzen Rückblick durch HD Josef Schaffelhofer, wurden zahlreiche Ehrungen und Preisverleihungen: z.B. Krebshilfesammlung, Sieger beim Sporttag und bei den Leichtthletikmeisterschaften, Erste-Hilfe-Wettbewerb, u.v.m. Zudem erhielten die bersten Schüler der Schule Präsente!

Die 4.Klassen verabschiedeten sich von ihren Lehrern mit kurzen Sketches und Computerpräsentationen!

 

Foto

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Handyprojekt 3b , 4ab: siehe Link!

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

i-Pod in Musik und Mathematik: siehe Link!

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Monat des Lesens

Der Monat Oktober ist „Lesemonat“. Einen Monat lang werden die SchülerInnen angehalten 15 Minuten in einem Buch ihrer Wahl zu lesen, und zwar jeweils am Beginn der 3. Stunde. Dadurch soll die Lesefreude und Lesekompetenz der SchülerInnen gehoben werden.

Dieses Projekt wird in zwei weiteren Monaten forgesetzt!

Siehe Fotos!

 

Foto

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Brandschutzübung 2014

Am 24. 10.2014 fand an der NMS Puchenau die alljährliche Brandschutzübung statt. Gemeinsam mit der feuerwehr Puchenau unter Kommandant Grubmüller Alfred und seinen Feuerwehrmännern wurde eine Räumungsübung durchgeführt, um so die Kinder und Lehrer für den Ernstfall zu wappnen.Auch Bürgermeister Mag. Gerald Schimböck verfolgte die Übung vor Ort.

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Tag der offenen Tuer 2014

Am 3.11.2014 besuchten zahlreiche Schüler aus allen umliegenden Volksschulen mit vielen Eltern die Neue Mittelschule Puchenau, um sich am Tag der offenen Tür über die Mittelschule zu informieren. Zahlreiche Angebote wurden präsentiert und die Schwerpunkte unserer Schuöle aufgezeigt. Die NMS Puchenau ist eine von vielen Eltern bevorzugte Schule, da sie viele interessante Schwerpunkte bietet. Im Rahmen der Freizeit können SchülerInnen sportliche (Fußball, Ballspile), künstlerische, naturwissenschaftliche (Computer) und musische (Musik und Design) Schwrpunkte besuchen.

Am 6.11.2014 fand ein INFO-ABEND für die Eltern statt. Die vielen Eltern informierten sich über die Vorteile der Neuen Mittelschule und über die ganztägige Betreuung. Die Tagesheimschule besteht schon seit 33 Jahren und erfreut sich bester Beliebtheit!

FOTOIMPRESSIONEN:

Foto

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Reptilienschau 2014

rAm 6.11.2014 fand an der NMS Puchenau eine Reptilienschau für die 1. und 2. Klassen. Schlangen, Spinnen und Echsen konnten aus nächster Nähe bewundert und auch berührt werden. Herr Denk erklärte den SchülerInnen den Nutzen der Tiere und nahm so manchem Kind die Furcht.

FOTOIMPRESSIONEN:

Foto

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tag des Apfels 2014

Am 14. November 2014 besuchte Vzbgm.DI Kastner von der "Gesunden Gemeinde" in Puchenau die NMS Puchenau. Er übereichte allen Schülern Äpfel und wies auf die Bedeutung einer gesunden Ernährung hin. Diese Aktion wird schon seit 8 Jahren durchgeführt.

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lucas Hauser Sieger beim WKOÖ-Gewinnspiel

Auf der Messe „Jugend und Beruf“ wirbt die Fachgruppe UBIT schon seit Jahren für die IT-Ausbildung. Auch heuer war der Messestand wieder Anlaufstelle für viele Jugendliche, die sich für eine Lehrausbildung in der IT interessieren. Derzeit werden in Oberösterreich 340 Lehrlinge in 200 Lehrbetrieben in einem Beruf der Informationstechnologie ausgebildet. Die Fachgruppe UBIT hat auf der Messe „Jugend und Beruf“ auch heuer wieder ein Gewinnspiel veranstaltet. Es waren Fragen aus der IT zu beantworten, unter den Teilnehmern mit den richtigen Antworten wurde ein iPad verlost. Kürzlich haben Markus Roth (Bild rechts) und Fachgruppengeschäftsführer Gernot Fellinger (l.) dem Gewinner, Lucas Hauser aus Linz (Neue Mittelschule Puchenau), das iPad überreicht.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Technikrallye 2014

Im Rahmen der Berufsorientierung schnupperten die Mädchen der 4.Klassen bei der Technikrallye in Linz in einige Bereiche der Technik. Mit Feuereifer waren sie beim Löten, Hobeln, Schleifen und Schweißen mit dem Simulator. Dabei entstanden auch einige hübsche Weihnachtsgeschenke.

 

Foto

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Christkind in der Schuhschachtel 2014

Die Schülerinnen und Schüler der NMS Puchenau sammelten auch heuer wieder für die Aktion Christkind in der Schuhschachtel. Diese Sammelaktion wird jährlich vom Land OÖ durchgeführt und kommt Kindern in Rumänien zugute.

Danke allen, die ein Paket für bedürftige Kinder liebevoll hergerichtet haben!

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Spendenaktion der 3a 2014

Die Schülerinnen und Schüler der 3a-Klasse organisierten am Elternsprechtag der NMS am 28.11.2014 ein Buffet. Der Reingewinn des Buffets wurde an eine Puchenauer Familie gespendet, die vom Schicksal hart getrofffen wurde. Der Vater starb im Sommer bei einem Motorradunfall und hinterlässt eine Familie mit drei Kindern. Die Mutter bedankte sich bei den Schülern der 3A , bei Frau Lorenz, Frau Kauer und bei Direktor Schaffelhofer. Die Schüler setzten damit ein Zeichen der Solidarität vor Weihnachten.

Vielen Dank der 3A!

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Demokratie-Workshop 2015

Voriges Jahr hat Frau HOL Jutta Rabeder im GW-Unterricht der 3b, NMS Puchenau, viel über die EU Wahl gesprochen. In diesem Rahmen hatte einer der Schüler die Idee zu einem Projekt zum Thema Wahlen/ Parteien. Diese Idee griffen diese heuer auf und entwickelten aus der Idee heraus unter Anleitung von Frau HOL Jutta Rabeder und Frau HL Buchgeher Nicole ein Planspiel:

Im Land Utopia sollen erste demokratische Wahlen abgehalten werden und die Schüler der 4b sollten in Gruppenarbeit eine Partei gründen. Das Land wurde gezeichnet und kurz beschrieben, die Parteien bekamen Namen und ein Wahlkonzept wurde geschrieben. Dann wurde fieberhaft daran gearbeitet, eine Wahlrede zu schreiben und die Partei zu bewerben. Plakate wurden entworfen, gemalt, gedruckt und Firmen angeschrieben, um kleine „Wahlgeschenke“ zu bekommen. Schließlich wurde eine Wahlveranstaltung geplant und die Parteien präsentierten sich erstmalig dem „Volk“, das aus den Schülern der 3. und 4. Klassen bestand. Auch einige Lehrer waren dabei. Schlussendlich wurde gewählt, die Stimmen ausgezählt und die Prozentanzahl errechnet. Nach dem Wahlergebnis wurde analysiert, was den Ausschlag dazu gegeben hatte, eine Partei zu wählen! Dazu entwickelten die Schüler einen Fragebogen, der ausgewertet wurde.

Der Beweggrund von Frau Rabeder, dieses Projekt zu machen war, demokratische Wahlen zu erleben und die Schüler ein wenig mehr für Politik zu interessieren. Aber es war so viel mehr, was sie dabei gelernt haben: Effektiv in einer Gruppe an einem herzeigbaren Ergebnis zu arbeiten, die Fähigkeiten jedes Einzelnen auszuloten und zum Einsatz zu bringen, sich vor einer großen Gruppe zu präsentieren und etwas zu bewirken, am eigenen Leibe erfahren, wie Werbeaktionen wirken, wie man einen Fragebogen auswertet………..

Viele Lehrer unterstützen das Projekt, halfen mit oder verwendeten Zeit dafür, aber am meisten gearbeitet haben die Schüler der 4.B. Mit unglaublichem Einsatz und vielen kreativen Ideen setzten sie ihre Energie ein und machten dieses Projekt zu einem lebendigen Ereignis.

Am 26. März fahren die SchülerInnen dann nach Wien, um an einem Demokratie-Workshop teilzunehmen.

Politische Bildung ist heutzutage in aller Munde. An der NMS Puchenau werden die SchülerInnen darauf vorbereitet!

BILDIMPRESSIONEN:

 

 

Foto

 

 

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Schulrats-Titelverleihung an Hr. Hittmayr Bruno

Am 23.2.2015 wurde an Herr Hittmayr Bruno von Herrn Landeshauptmann Josef Pühringer im Steinernen Saal des Landhauses im Rahmen einer kleinen Feier der Titel "Schulrat" verliehen.
Er ist langjähriger Lehrer unserer Schule und hat sich viele Verdienste um die Schule erworben.
Wir gratulieren herzlich zu dieser Auszeichnung!

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lion`s Friedensplakat-Wettbewerb 2015

Am 4.März 2015 übergaben in Anwesenheit von Hr. Bürgermeister Gerhard Schimböck MA und Hr.Friedrich Gruber vom Lion´s Club, Dir. Josef Schaffelhofer und den Projektleiterinnen
Frau HOL Gastelsberger Birgitt und Frau HOL Rabeder Jutta die Preise für diesen Wettbewerb.

Siegerin wurde Hajas Reka aus der 2a, die auch gleichzeitig Schulsiegerin wurde. Auf dem 2. Platz landete Klaffenböck Johanna und Dritter wurde Fellner Elias.
In der 1a siegte Lukas Wagner vor Julia Wolfsteiner und Manuela Spindelbalker.
Alle Sieger bekamen dafür einen Gutschein im Wert von € 50 ,00

Die teilnehmenden Klassen erhielten zudem eine Unterstützung für die Klassenkassa in Höhe von
€ 100,00 und jeder ein Getränk und Obst.
Für die engagierten Lehrerinnen gab es zudem Blumen.

Wir danken herzlich für die großzügigen Preise und für die Durchführung dieses Bewerbes durch den Lion`s Club.

Weitere FOTOS:


Foto

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bezirksjugendschitag 2015

Gumplmayr Elias,Schüler der 3.A-Klasse in Puchenau, erreichte beim Bezirksjugendschitag am12.Februar 2015 am Sternstein den 3. Rang in seiner Klasse (3. und 4.Klassen).
Elias, geboren 2001, ist ein hervorragender Schifahrer, der schon viele Preise gewonnen hat.
Wir gratulieren ihm sehr herzlich zu diesem Erfolg!

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

NMS Puchenau bei der EXE 2015

Die Schülerinnen und Schüler der 4A-Klasse der NMS Puchenau nahmen am 18. März 2015 an der Experimentale im Ars Electronica Center teil. Unter der Leitung von Ing. Dipl.-Päd.Vertacnik Thomas, BEd, entwickelten die SchülerInnen im Physikunterricht kleine Solar-Roboter, die verschiedene Bewegungen ausführen.

Bei dieser Experimentale 2015, die vom Landesschulrat und Land OÖ, sowie Wirtschaft gefördert wird, werden technische oder physikalische Experimente vorgeführt. Damit soll SchülerInnen das Verständnis und die Begeisterung für Technik näher gebracht werden.

Die NMS Puchenau hat einen naturwissenschaftlich-technischen Schwerpunkt und steht auch in Kooperation mit der HTL Paul - Hahn (LITEC) in Linz.
Die Schülerinnen und Schüler sind von diesem Angebot begeistert!

Teilnehmende SchülerInnen bei der EXE im Ars Electronica Center:
Samuel Gumplmayr, Viktoria Steinbichl, Julia Hametner, Amalia Gundacker, Alexander Dumfart, Daniel Peherstorfer!

Weitere Bilder:

 

Foto

 

 

 

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Känguruh der Mathematik-Wettbewerb 2015

Da der  Känguruh - Test  in erster Linie zur Förderung des  Interesses an Mathematik dient, soll  der Test nicht als solcher gesehen werden, sondern er wird  vielmehr als Wettbewerb geführt. Der Spaß mit Rätselcharakter steht im Vordergrund. Mit jährlich weit über 100 000 Teilnehmern gehört der Test mittlerweile zu den bekanntesten Schulaktivitäten.


Wir gratulieren den Schulsiegern des Bewerbes 2014/15:

1.Klasse:             

1.Platz: Peterseil Elias
2.Platz: Hofstätter Kerstin
3.Platz: Berndl Alexander

2.Klasse:             
1.Platz: Hajas Reka
2.Platz: Hochreiter Simon
3.Platz: Höglinger Julian

3.A Klasse:         
1.Platz: Mayr Thomas
2.Platz: Bernhart Felix
3.Platz: Holzer Michaela

3.B Klasse:         
1.Platz: Radler Selina
2.Platz: Akagündüz Özkan
3.Platz: Kozmata Alexander

4.A Klasse:         
1.Platz: Oberleitner Fabian
2.Platz: Peherstorfer Daniel
3.Platz: Schellenbacher Eva

4.B Klasse:         
1.Platz: Kaiser Marlene
2.Platz: Reitermayr Florian
3.Platz: Fernbach Laura

Foto der Sieger und der Mathematiklehrer:

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Erste Hilfe - Bewerb 2015 (3mal GOLD)

Die Schülerinnen und Schüler der 4AB nahmen auch heuer wieder beim Erste-Hilfe-Bewerb im Bezirk Urfahr-Umgebung am 23. April 2015 in Gallneukirchen teil. Vorbereitet und trainiert wurden diese von Frau ROL Pramper Hildegard. Viele Stunden - auch in der Freizeit- wurden dafür "geopfert"! Die Mühe hat sich aber gelohnt.So konnten alle drei Bewerbsgruppen das Abzeichen in GOLD erreichen!
Eine Gruppe hat sogar soviele Punkte erreicht, dass sie am Landesfinale im Mai in Grieskirchen teilnehmen darf.

Wir gratulieren den Siegerinnen und Siegern dazu recht herzlich!

Gruppe A: Julia Hametner, Lisa und Laura Fernbach, Amalia Gundacker und Samuel Gumplmayr

Gruppe B (auch für das Landesfinale qualifiziert): Marlene Kaiser, Wolfmayr Julia, Eckerstorfer Hannah, Leon Ploner, Gundlach Clara und Taschner Anna

Gruppe C: Peherstorfer Daniel, Dumfart Alexander, Sloyan Robert, Schellenbacher Eva, Sokoli Sanije und Fabian Oberleitner

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Girls Day 2015

Am 23. April 2015 fand in Oberösterreich der Girlsday statt. Dabei hatten die Mädchen der 3. Klassen die Möglichkeit, technische Berufe kennenzulernen. In der „Medienwerkstatt“ im Wissensturm führten die Mädchen Interviews mit Passanten durch und gestalteten daraus einen Film bzw. einen Radiobeitrag, in der „Via Vista Glaswerkstatt“ wurde mit Glas gearbeitet, aber auch in verschiedenen Abteilungen des  Magistrats, der Sicherheitsakademie und beim Bundesheer waren die Mädchen tatkräftig am Werk und nahmen Einblick in die unterschiedlichsten Bereiche der der Technik.

Siehe Fotos:

Foto

 

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

EH-Landesbewerb 2015

Die EH-Gruppe der NMS Puchenau (4A) erreichte beim Erste Hilfe-Landesbewerb 2015 in Grieskirchen das Leistungsabzeichen in Silber. Die Schüler und Schülerinnen und Anleitung von ROL Pramper Hildegard übten dafür sehr hart - oft auch in der Freizeit! Maximal waren 1000 Punkte zu erreichen. Die Puchenauer Schüler erreichten 918! - Das ist ein hervorragender Wert.

Wir danken und gratulieren den Schülern und Schülerinnen sehr:

Gundlach Clara (Puchenau), Gundacker Amalie (Walding), Gumplmayr Samuel (Goldwörth), Hametner Julia (Walding), Dumfart Alexander (Walding)

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Projekt Extreme Lebensräume

Am 2. Juli fand die Präsentation „Extreme Lebensräume“ der NMS Puchenau im Buchensaal statt. Mit Hilfe ihrer Lehrer Nicole Buchgeher, Marianne Steininger und Jutta Rabeder lernten die 1a Schüler Lieder, lasen Mythen und Märchen der Regenwaldindianer und Inuits und präsentierten einen Powerpoint – Vortrag über Arktische Gebiete.
Mit viel Freude und Eifer arbeiteten sie ein halbes Schuljahr an Mappen und an einer Ausstellung, die an diesem Abend ebenfalls den Eltern und Freunden präsentiert wurden.
Die Belohnung der Schüler war der große Applaus und die positiven Rückmeldungen der geladenen Gäste.

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Schulschlussfeier 2015

Wie jedes Jahr zu Schulschluss fand eine Tag vor dem Zuugnistag unsere traditionelles Schulschlussfest im Buchensaal statt . Neben einem kurzen Rückblick durch Direktor Josef Schaffelhofer, wurden zahlreiche Ehrungen und Preisverleihungen: z.B. Krebshilfesammlung, Sieger bei den Leichtthletikmeisterschaften, Erste-Hilfe-Wettbewerb, Mathematik-Wettbewerb u.v.m. Zudem erhielten die besten Schüler der Schule Präsente!

Die 4.Klassen verabschiedeten sich von ihren Lehrern mit kurzen Computerpräsentationen!

 

Siehe Fotos!

 

Foto

 

 

 

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tag der offenen Tür 2015

.Am 3.11.2015 fand von 9.00 bis 11.30 Uhr der Tag der offenen Tür statt. Rund 100 Kinder mit LehrerInnen oder Eltern besuchten unsere Schule. Aus Puchenau, Walding, Linz, Pöstlingberg, St. Gotthard Lacken und Goldwörth.

An diversen Workshops konnten die Volksschüler am Unterricht teilnehmen. - Ein Willkommens-Lied zum Mitmachen eröffnete den Vormittag. Zwischendurch gab es Stärkungen. Zum Abschluss gab es noch Überraschungen für die Kinder, ein kleines Geschenk und einen Luftballonstart vor der Schule.

Am Donnerstag, dem 6.11.2015, von 19.00 bis 20.00 Uhr konnten sich die Eltern dann im Buchensaal Informationen zum reichhaltigen Angebot der NMS Puchenau, wie z. B. Tagesbetreuung, verschiedene Schwerpunkte, etc. einholen!

 

 

Foto

 

 

 

 

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Power girls 2015_2016

Fünf Mädchen der 2.Klassen nehmen an diesem Projekt heuer teil. Das von der Wirtschaftskammer unterstützte Projekt soll Mädchen den besseren Zugang zu technischem Berufen ermöglichen. Dieses Projekt ist auch Teil des "Technischen Schwerpunktes" der NMS Puchenau.

Schmieden, fräsen, stanzen, arbeiten im Labor, baggern, erstellen von Trickfilmen, programmieren, Räder wechseln, herstellen von Joghurt, aber auch wandern in schwindelerregenden Höhen - das ist Normalität für die "PowerGirls".
"Power Girls“ sind technisch interessierte Mädchen aus mehreren Schulen, die ihre Freude an Technik gemeinsam vertiefen. Die Vielfalt des Bereichs Technik erleben sie in speziellen Schwerpunktseminaren in oberösterreichischen Wirtschaftsbetrieben, mehreren HTLs, der FH OÖ sowie der JKU Linz.

 

Foto

 

 

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tag des Apfels

Am Tag des Apfels besuchte Vizebürgermeister Martin Kastner - wie jedes Jahr - die Schüler der NMS Puchenau, um diesen einen Apfel zu überreichen. Er informierte die Kinder über gesunde Ernährung und die Wichtigkeit auch Obst im Schulalltag zu konsumieren.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Christkind aus der Schuhschachtel 2015

Einige Schüler und Schülerinnen der NMS Puchenau sammelten wieder für die Aktion "Christkind aus der Schuhschachtel". Dazu werden Geschenke in Schuhschachteln mit Weihnachtspapier verpackt, die dann organisiert vom Land OÖ. in die Ukraine (Theresiental) gebracht werden, um dort an bedürftige Kinder verteilt zu werden.

Vielen Dank!

Folgende SchülerInnen nahmen heuer daran teil:

v.l.n.r.: Stadler Helene, Greiner Raphael, Fellner Laura, Fellner Elias, Leibetsder Timo

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Finanzielle Hilfe für Schüler durch Kameradschaftsbund

Unterstützen ist dem Kameradschaftsbund Puchenau ein wichtiges Anliegen und hat sich zum Ziel gesetzt, alle Jahre einen bestimmten Betrag für soziale Zwecke zur Verfügung zu stellen. Auch heuer wurde der Reinerlös vom Frühschoppenfest verdoppelt, um finanziell schwachen Schülern zu helfen, damit diese bei gemeinsamen Projekt- und Landschulwochen teilnehmen können.                                                                                                                                                                 Eine Delegation des Kameradschaftsbundes und Bgm. Gerald Schimböck haben sich entschlossen, Herrn OSR.Dir. Schaffelhofer, Leiter der Neuen Mittelschule Puchenau, einen Betrag von € 500,-- zu überweisen.                                                                                                        

Diese Aktion begrüßte OSR.Dir. Schaffelhofer ausdrücklich und bedankte sich im Namen dieser bedürftigen Schüler für die großzügige Spende.

Foto v.li: SchrF.Heidi Werner, Kas.Franz Stallinger, Dir.Josef Schaffelhofer,
KV.Birgitt Gastelsberger, Bgm. Gerald Schimböck, Obm. Georg Wiesenberger

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Schüler der 3.Klassen im Altersheim

Am 12.11.2015 besuchten die Buben der 3.Klasse im Rahmen der Aktion "Boy`s Day" das Altersheim in Walding. Dabei soll auch bei Knaben besonders auch für von Mädchen bevorzugte Berufe Interesse geweckt werden.
Frau ROL Pramper Hildegard organisiert diese Aktion schon jahrelang. Es ist immer wieder ein Erlebnis wie die Schüler alten Menschen bei dieser Aktion begegnen und eine Zeit Freude bereiten.

Im Anschluss ein Bericht eines Schülers, der an dieser Aktion teilnahm:

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lion`s Friedensplakat-Wettbewerb 2016

Am 5.Februar 2016 übergaben in Anwesenheit von Hr. Bürgermeister Mag. Gerald Schimböck MA und Präsident Stohhammer Andreas und Hr.Friedrich Gruber vom Lion´s Club, Dir. Josef Schaffelhofer und den Projektleiterinnen Frau HOL Gastelsberger Birgitt und Frau HOL Rabeder Jutta die Preise für diesen Wettbewerb.

In der 1a siegte Ernhard Angelina vor Jorasa Kriangkrai und Fellner Laura.

In der 2a siegte Schinkinger Sebastian, der auch gleichzeitig Schulsieger wurde. Auf dem 2. Platz landete Kaimberger Emil und Dritter wurde Lindorfer Leon.

In der 2b belegte den 1. Platz Schwarz Leonie, zweite wurde Wolfsteiner Julia und auf dem dritten Platz landete Leibetseder Timo!

Alle Sieger bekamen dafür einen Gutschein im Wert von € 50 ,00

Die teilnehmenden Klassen erhielten zudem eine Unterstützung für die Klassenkassa in Höhe von
€ 100,00 und jeder ein Getränk und Obst.
Für die engagierten Lehrerinnen gab es zudem Blumen.

Wir danken herzlich für die großzügigen Preise und für die Durchführung dieses Bewerbes durch den Lion`s Club.

Fotogalerie:

Foto

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Faschingdienstag an der NMS Puchenau

Am 9.2.2016 feierte die NMS Puchenau den Faschingsausklang. Viele bunte Masken und Spiele, sowie natürlich Faschingskrampfen durften nicht fehlen!

Fotogalerie:

Foto

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bezirksschulschirennen am Sternstein

Am 11.Februar 2016 fanden am Sternstein die Bezirksschulschimeisterschaften statt. Die NMS Puchenau nahm mit 7 Schülerinnen und Schülern unter der Leitung unserer Sportlehrerin, Frau Fuchs Michaela, teil!

Namen der Teilnehmer:

Mayr Simon, Mayr Maria, Mayr Thomas, Kaimberger Emil, Gumplmayr Elias, Fasching Jan, Lindorfer Leon!

Mayr Maria bei den Schülern 1 weiblich den 8. Platz.

Kaimberger Emil wurde bei den Schülern 1 männlich 22, Mayr Simon 33.und Lindorfer Leon 40.

Gumplmayr Elias belegt in Schülerklasse 2 männlich den 1. Platz, Mayr Thomas wurde Elfter und Fasching Jan-Lukas wurde 23.

Gumplmayr Elias erreichte die viertbeste Laufzeit aller Teilnehmer!

Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihren tollen Leistungen!

Foto

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Frau Rammerstorfer zum Schulrat ernannt

Am 29.2.2016 wurde Frau Rammerstorfer Renate in Steinernen Saal des Landeshauses im Rahmen einer Feier von Landeshauptmann Josef Pühringer und dem amtsführenden Präsidenten Fritz Enzenhofer der Berufstitel "Schulrat" verliehen.
Frau Rammerstorfer hat sich große Verdienste um die Schule gemacht. . Sie ist Berufsorientierungslehrerin, Bildungsberaterin, Jugendrotkreuz-Referentin, arbeitet bei Projekten mit und übernimmt auch sonst viele Dienste der Schule. Sie organisiert den Tag der offenen Tür schon jahrelang vorbildlich. Als jahrelange Jugendrotkreuzvertreterin der Schule hat sie die Kartenaktion des JRK, sowie die Betreuung der Schulapotheke zur vollsten Zufriedenheit erledigt.
Im Bereich des SAM (=Schüleraktivierung durch Methodenkompetenz) organisiert sie den Methodentrainingstag mit.

Wir danken Frau Rammerstorfer für ihre vorbildlichen Dienste im Rahmen der Schule!

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Selbstverteidigungskurs der Mädchen 4.Klassen

Die Mädchen der 4.Klassen nahmen im Rahmen des Sportunterrichtes an einem Selbstverteidiungskurs teil. Die zwei Trainer (Polizisten) unterwiesen die Schülerinnen in einfache Abwehrmaßnahmen, was den Schülerinnen sichtlich Spaß bereitete. Organisiert wurde dieser Kurs für die Schülerinnen von Frau HOL Pum Inge!

Fotos dazu:

Foto

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Trommelworkshop 2016

Am 26. April fand im Buchensaal der NMS Puchenau eine Trommelworkshop mit "Felix Doku" statt. Der aus Ghana stammende Afrikaner macht in vielen Schulen Workshops und finanziert so den Aufbau und Erhalt einer Schule in Ghana.

Die Schüler sind mit Begeisterung dabei. Neben dem Trommeln erzählt Felix Doku auch Geschichten aus seiner Heimat, die die Schüler und Schülerinnen sehr interessierten.

Foto

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

EH-Bewerb 2016

Sechs Schülerinnen und Schüler nahmen am 28.April in Feldkirchen am Erste Hilfe-Bewerb des Bezirkes Urfahr-Umgebung teil. Frau ROL Pramper Hildegard ist Lehrbeauftragte für Erste Hilfe des Jugendrotkreuzes an unserer Schule. Sie bereitete die Schülerinnen und Schüler in vielen Stunden - auch in der Freizeit - auf diesen Bewerb vor. Die Schülerinnen und Schüler mussten sehr viel lernen und haben dafür auch viel Zeit investiert. - Der Erfolg zeigte sich dann am 28.4.Die Gruppe belegte das Leistungsabzeichen in Gold mit 930 Punkten. Dies ist ein hervorragendes Ergebnis.

Danke allen Teilnehmern und Frau Pramper für diese tolle Leistung!

Teilnehmer (siehe Foto):

1. Reihe (v.l.n.r.): Geyerhofer Julia, Gumplmayr Elias, Bernhart Felix

2. Reihe: Mayr Thomas, ROL Pramper Hildegard, Mayer Annika, Radler Selina

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Love talks 2016

Der Projekttag "Love talks" gehört seit Jahren zu unserem Schulbild. - Eltern, Lehrer und SchülerInnen gestalten gemeinsam einen Tag zu Themen, die die SchülerInnen in diesem Alter interessieren: Liebe, Verliebt sein, Aufklärung, Missbrauch, Missbrauchsprävention.

Bei diesem Projekt finden alle Fragen der Schüler Platz und werden in spielerischer Weise, Rollenspiel, Arbeitsblättern, Filmen bearbeitet und geübt oder einfach informiert.

Einen besonderen Anteil am Gelingen dieses Projektes haben die teilnehmenden Eltern. Sie haben sich im Vorfeld einige Male in der Schule getroffen und konnten so mitentscheiden, welche Themen wichtig sind und natürlich auch am Projekttag mitarbeiten.

Ein besonderes Highlight war eine Broschüre mit schriftlich beantworteten Fragen, die die Schüler im Vorfeld stellen durften.

Eltern, Lehrer und SchülerInnnen erleben diesen Tag als große und nachhaltige Bereicherung.

Vielen Dank an Frau Pramper und die Eltern für das tolle Engagement!

Fotos dazu:

 

Foto

 

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Technikrallye 2016

 

Um den Mädchen die technischen Berufe näher zu bringen bietet das Berufsinformationszentrum jährlich für die Mädchen der 3. und 4. Klassen Workshops an. Auch heuer nahmen die 4. Klassen am 10. Mai daran teil.

Die Werkstücke (Schlüsselanhänger aus Metall, Handyständer aus Plexyglas, LED - Lichtbogen), die dabei produziert wurden , fanden großen Gefallen und durften auch von den Mädchen mitgenommen werden.

 

 

Foto

 

 

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zertifikatsverleihung NMS Puchenau 2016

Am 10. Mai 2016 wurde der NMS Puchenau an der Pädagogischen Hochschule OÖ das „Zertifikat für Unterrichtsentwicklung – Schülerinnen- und Schüleraktivierung durch Methodenkompetenz“ verliehen.
Die Lehrer der NMS Puchenau absolvierten dafür eine dreijährige Ausbildung in drei Modulen. Ziel ist es, den Schülerinnen und Schülern Grundlagen und Werkzeuge des eigenverantwortlichen Arbeitens, Kommunikationskultur und Teamfähigkeit zu vermitteln.
Dies soll eine neue Aufgabenkultur bewirken, in der die Schülerinnen und Schüler selbständiges Arbeiten, aber auch Arbeiten im Team praktizieren lernen. Diese Form des Arbeitens ist heutzutage in allen Berufsbereichen notwendig und soll eigenständigen Wissenserwerb ermöglichen.
Zweimal im Jahr werden dazu sogenannte Methodentrainingstage abgehalten, an denen diese Praktiken geübt werden, um sie dann im Unterricht regelmäßig einsetzen zu können.
Die Kinder sind sehr motiviert und arbeiten gerne in diesen Unterrichtsformen.
Die NMS Puchenau wurde bereits mehrmals ausgezeichnet. Neben dem Zertifikat „ Kompetenzzentrum für schulische Tagesbetreuung“ vom Bildungsministerium wurde auch das Zertifikat „Schule Innovativ“ vom Land OÖ verliehen.

Im Bild (v.l.n.r.):
Rektor Mag. Herbert Gimpl, SR Lorenz Andrea, SR Rammerstorfer Renate,PSI Baumann Doris, Dir. Josef Schaffelhofer

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Technik - Workshops für die 3.Klassen VS

Im Mai und Juni 2016 kamen die 3. Klassen unserer Zubringerschulen aus Walding, Goldwörth, Puchenau, Weberschule, Pöstlingbergschule, Lacken und St. Gotthard einen Vormittag in die Schule, um an Technik-Workshops teilzunehmen, die von Frau Pum und Hr. Vertacnik vorbereitet wurden. Physikalische Experimente, Bau eines kleinen Roboters, Arbeiten am Computer begeisterten die Kinder.V. a. auch die Schule und die vielen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung gefiel den Kindern sehr.

Neben Kreativ-, Sport-, Sprachen-,Computerschwerpunkt gibt es auch einen Technik-Schwerpunkt. Die SchülerInnen können mehrere Schwerpunkte wählen.

Siehe Fotos:

VS Goldwörth;VS Puchenau;VS Weberschule; VS Walding;VS StGotthard-Lacken; VS Poestlingberg

Foto Foto FotoFotoFotoFoto

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Krebshilfesammlung 2016

Eine Gruppe von ca. 40 Kindern meldete sich zur heurigen Krebshilfesammlung. Unter der Leitung von Frau AOL Kauer Ulrike wurde ein Ergebnis von € 2666,54 gesammelt. Die Krebshilfe betreibt Beratungsstellen und unterstützt Forschungsarbeiten,sowie Vorträge an Schulen. Herr Mag. Peter Flink von der Krebshilfe kam selbst, um sich bei den Schülerinnen und Schülern zu bedanken. Als kleine Belohnung überreichte er den Kindern Gummibärli!

Herzlichen Dank an alle Kinder und an Frau Kauer:

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Leichtathletik-Bezirksbewerb 2016

Am 15. Juni 2016 fand in Feldkirchen der Bezirks-Leichtathletik-Bewerb der Neuen Mittelschulen statt. Auch Puchenau nahm mit 7 Schülern und Schülerinnen begleitet von Frau HL Gielge daran teil. Bei leider schlechten äußeren Bedigungen (Regen) erbrachten unsere Kinder tolle Leistungen.

Wir gratulieren allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen zu ihren tollen Leistungen!

Teilnehmer:

Schüler männlich I : Pirklbauer Tobias

Jugend männlich I: Scholze Andreas, Bubestinger Markus, Singh Preet, Mayr Thomas,

Schüler weiblich II: Deutschbauer Lisa

Jugend weiblich I: Pils Anna

Ergebnisse:

Jugend männlich I:

Weitsprung:

Scholze Andreas, 11. Platz im Weitsprung in der Jugend männlich I

Bubestinger Markus, 14. Platz im Weitsprung in der Jugend männlich I

Singh Preet, 18. Platz im Weitsprung in der Jugend männlich I

Mayr Thomas, 20.Platz im Weitsprung in der Jugend männlich I

60m-Lauf:

Gumplmayr Elias, 16. Platz im 60m-Lauf in der Jugend männlich I

Scholze Andreas, 17.Platz im 60m-Lauf in der Jugend männlich I

Bubestinger Markus, 22. Platz im 60m-Lauf in der Jugend männlich I

Singh Preet, 23 Platz im 60m-Lauf in der Jugend männlich I

Mayr Thomas, 26. Platz im 60m-Lauf in der Jugend männlich I

Geländelauf:

Singh Preet, 5. Platz im Geländelauf Jugend männlich I

Bubestinger Markus, 7.Platz im Geländelauf Jugend männlich I

Scholze Andreas, 8. Platz im Geländelauf Jugend männlich I

Gumplmayr Elias, 14. Platz im Geländelauf Jugend männlich I

Mayr Thomas, 15. Platz im Geländelauf Jugend männlich I

Kugelstoßen:

Singh Preet, 4. Platz im Kugelstoßen in der Jugend männlich I

Bubestinger Markus, 7. Platz im Kugelstoßen in der Jugend männlich I

Gumplmayr Elias, 9.Platz im Kugelstoßen in der Jugend männlich I

Scholze Andreas, 17. Platz im Kugelstoßen in der Jugend männlich I

 

Schüler männlich I:

Kugelstoßen:

Pirklbauer Tobias, 13. Platz im Schlagball Schüler männlich I

Geländelauf:

Pirklbauer Tobias, 7.Platz Schüler männlich I

60m-Lauf:

Pirklbauer Tobias, 19.Platz im 60m-Lauf

Weitsprung:

Priklbauer Tobias, 14.Platz im Weitsprung

 

Schüler männlich II:

Schlagball:

Sloyan Georg, 22.Platz im Schlagball Schüler männlich II

60m-Lauf:

Sloyan Georg, 34. Platz im 60m-Lauf Schüler männlich II

Weitsprung:

Sloyan Georg, 31. Platz im Weitsprung Schüler männlich II

 

Schüler weiblich II:

Schlagball:

Deutschbauer Lisa, 1.Platz im Schlagball Schüler weiblich II

60m-Lauf:

Deutschbauer Lisa, 21. Platz im 60m-Lauf Schüler weiblich II

Weitsprung:

Deutschbauer Lisa, 18.Platz im Weitsprung Schüler weiblich II

 

Jugend weiblich I:

Kugelstoßen:

Pils Anna, 3. Platz im Schlagball Jugend weiblich I

Weitsprung:

Pils Anna, 5.Platz im Weitsprung Jugend weiblich I

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mathematik-Bewerb 2016

Beim heurigen Mathematik-Wettbewerb für alle Klassen gab es wieder sehr gute Leistungen.Organisiert wurde der Wettbewerb von Frau HOL Pum Inge. Alle Matheamtik-Lehrer führten diesen Bewerb durch.

Im Folgenden die Siegerinnen und Sieger:

1.Klasse:
1. Scharrer Ariane
2. Vinznet Bernhart
3. Michael Eisschiel

2.Klasse:
1. Gabriel Prammer
2. Elias Peterseil
3. Simon Mayr

3.Klasse:
1. Simon Hochreiter
2. Reka Hajas
3. Mayr Maria

4.Klasse:
1. Michaela Holzer
2. Selina Radler
3. Felix Bernhart

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Besuch im Biologiezentrum

Im Rahmen des Jahresprojektes, in dem sich die SchülerInnen der 1a mit dem Thema „Wald“ beschäftigten, erfuhren sie in der  Ausstellung „Spechte-hör mal, wer da klopft!“ im  Biologiezentrum viel Wissenswertes über diese Vögel.
In dem dazugehörigen Workshop bastelten die Kinder außerdem ein Spiel, in dem es um die  Lebensweise der Spechte geht. Mit Feuereifer waren sie dabei an der Arbeit, bearbeiteten das Holz mit Feile, Bohrer und Schleifpapier und präsentierten stolz ihre Kreationen.

Foto

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Besuch im Medienzentrum Linz

Um Mädchen technische Berufe näherzubringen, gestalteten  die Schülerinnen der 3a eine Radiosendungsendung in der Medienwerkstatt in Linz.
Im BFO-Unterricht einigten sich die Schülerinnen auf das Thema „Urlaub“ und überlegten Fragen, die sie in den Interviews stellen wollten. In der Medienwerkstatt im Wissensturm wurden diese Fragen ausformuliert. Anschließend befragten die Mädchen auf der Straße Passanten zu ihren Urlaubsgewohnheiten. Die besten Interviews wurden ausgewählt und ein passender Moderationstext formuliert. Anschließend wurden im Studio die Interviews mit den Moderationstexten zusammengeschnitten.
Die Mädchen nannten ihren Beitrag „Ab in den Urlaub!“ und waren mit großer Begeisterung bei der Sache.
Der Radiobeitrag ist am 17.Juli auf „Radio FRO“ zu hören. Man kann ihn aber auch jetzt schon unter

http://www.medienwerkstatt-linz.at/sendungspool/ anhören.

 

Foto

 

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Schulsporttag 2016

Am 5.7. fand in der Schule der Schulsporttag statt. 12 Stationen hatten die Teams zu bewältigen. Bei schönem Wetter hatten Kinder und Lehrer viel Spaß.

Siehe Fotos:

Foto

 

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Schulschlussfest 2016

Beim Schulschlussfest 2016 waren wieder alle Schüler und eine große Anzahl von Eltern dabei. In würdigem Rahmen wurde über das abgelaufenen Schuljahr berichtet. Ehrung der Sieger am Sporttag, Teilnehmer beim Erste-Hilfe-Bewerb, Sieger bei der Mathemarik-Olympiade, beste Sammler bei der Krebshilfesammlung, Verleihung der Jugendsportnadel, die ausgezeichneten und guten Erfolge in den Zeugnissen und natürlich die Verabschiedung der 4. Klassen.

Siehe Fotos:

 

Foto

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Power girls 2016_2017

Fünf Mädchen der 2.Klasse nehmen an diesem Projekt heuer teil. Das von der Wirtschaftskammer unterstützte Projekt soll Mädchen den besseren Zugang zu technischen Berufen ermöglichen. Dieses Projekt ist auch Teil des "Technischen Schwerpunktes" der NMS Puchenau.

Das Schmieden, Fräsen, Stanzen, Arbeiten im Labor, Baggern, Erstellen von Trickfilmen, Programmieren, Räder wechseln, Herstellen von Joghurt, aber auch Wandern in schwindelerregenden Höhen - das ist Normalität für die "PowerGirls".
"Power Girls“ sind technisch interessierte Mädchen aus mehreren Schulen, die ihre Freude an Technik gemeinsam vertiefen. Die Vielfalt des Bereichs Technik erleben sie in speziellen Schwerpunktseminaren in oberösterreichischen Wirtschaftsbetrieben, mehreren HTLs, der FH OÖ sowie der JKU Linz.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Reptilienschau 2016

Am 4.11. fand im Turnsaal eine Reptilienschau für die 1. und 2. Klassen statt. Hr. Denk erklärte den Kindern die Lebensweise der Tiere und ließ ihnen diese auch berühren. So manches Kind verlor dadurch die Angst vor etwa Spinnen.

 

 

Foto

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Tag der offenen Tuer 2016

Am 7.11.2016 fand in Puchenau der Tag der offenen Tuer statt. Zahlreiche Schüler und Eltern aus Puchenau, Walding, Linz, Goldwörth., St. Gotthard bis Lacken nuetzten diesen Tag, um sich unsere Schule anzuschauen!

Am 8.11.2016 informeirten sich die Eltern am INFO-Abend über die Schwerpunkte und Besonderheiten der NMS Puchenau.

 

 

Foto

 

 

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Christkind aus der Schuhschachtel 2016

Einige Schüler und Schülerinnen der NMS Puchenau sammelten wieder für die Aktion "Christkind aus der Schuhschachtel". Dazu werden Geschenke in Schuhschachteln mit Weihnachtspapier verpackt, die dann organisiert vom Land OÖ. in die Ukraine (Theresiental) gebracht werden, um dort an bedürftige Kinder verteilt zu werden.

Vielen Dank!

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Pensionierungsfeier Frau Pramper

Frau ROL Hildegard Pramper ging am 1.11.2016 in Pension. Sie hat für die NMS Puchenau sehr viel geleistet.

Sie war immer eine Anlaufstation für die Probleme der Kinder und als solche "Seelsorgerin" im wahrsten Sinne des Wortes.

Viele Tätigkeiten hatte Frau Pramper für die Schule inne: Schulmessen, Erste Hilfe-Kurse, Teilnahme am EH-Bewerb, Mithilfe beim Tag der offenen Tür, Organisation von Exkursionen, Lehrausgängen, u.v.m.
Einen ganz großen Dank gilt es zu sagen für die Durchführung der „love talks“. Dieses Projekt ist einzigartig und hat Kindern, Eltern und Lehrern immer sehr gefallen.
Sie war Jugendrotkreuz-Vertreterin an der Schule und hat die Organisation und Durchführung der Altenbetreuungs-Projekte in Walding und Bad Mühllacken übernommen.

Wir danken Frau ROL Pramper für die vielen Jahre Einsatz im Dienste der Schule und der Kinder und wünsche ihr im Namen der Kollegenschaft viel Freude und Gesundheit für die Zukunft.

 

 

 

Foto

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Selbstverteidgungkurs 2017

Im Jänner 2017 absolvierten die Mädchen der 3. und 4. Klassen einen Selbstverteidungskurs. In 5 Doppelstunden wurde den Mädchen von geschulten Polizisten die Kunst der Selbstverteidung vermittelt. Alle Mädchen waren mit Feuereifer dabei und erhielten eine Abschlussurkunde!

 

 

 

Foto

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Berufsorientierung 2016-2017

Im Rahmen des Fachs „Berufsorientierung“ informierten sich die SchülerInnen der 4a Klasse bei den „GUUTEN LEHRLINGSTAGEN“  in Ottensheim über Lehrstellenangebote in ihrer Region. Die Möglichkeit, Lehrberufe kennenzulernen und Kontakte mit Lehrbetrieben aufzunehmen wurde von interessierten Schülern  gern genützt.
Workshops im Berufsinformationszentrum und ein Bewerbungstraining im BIZ sollen die Schüler auch außerhalb des BFO-Unterrichts bei der Berufswahl und Bewerbung unterstützen.
Die Mädchen der 4a nahmen außerdem an der Technikrallye im Berufsinformationszentrum des AMS teil. Dabei durften sie Werkzeuge und Maschinen ausprobieren. Jede Schülerin stellte selbst Gegenstände aus den unterschiedlichsten Materialien her, die sie mit nach Hause nehmen durfte. So entstanden Handyhalter aus Plexiglas, Schatzkistchen aus Holz, Buttons zum Anstecken und Elektromotoren.

Siehe Fotos:

Lehrlingstage Technikrallye

Foto Foto

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Friedensplakat-Wettbewerb 2016-2017

Am 15.Februar 2017 übergaben in Anwesenheit von Hr. Bürgermeister Mag. Gerald Schimböck MA, Präsident Helmut Krauk und Hr.Friedrich Gruber vom Lion´s Club und den Projektleiterinnen Frau OLdNMS Gastelsberger Birgitt (2a), Frau SR Lorenz Andrea (1a) und Frau LdNMS Gielge Kerstin (1b) die Preise für diesen Wettbewerb.

In der 1a siegte Sokoli Hannah vor Schlager Christian und Rezac Lisa.

In der 1b siegte Miriam Sattleder, die auch gleichzeitig Schulsiegerin wurde. Auf dem 2. Platz landete Nersesyan Pavel und Dritte wurde Ernhard Angelina.

In der 2a belegte den 1. Platz Dworzak Leonie, zweite wurde Stadler Helene und auf dem dritten Platz landete Mittermeir Alicia!

Die Sieger erhielten Gutscheine im Wert von € 10 ,00 und € 30,00.

Die teilnehmenden Klassen erhielten zudem eine Unterstützung für die Klassenkassa in Höhe von
€ 100,00 und jeder ein Getränk und Obst.
Für die engagierten Lehrerinnen gab es zudem Blumen.

Wir danken herzlich für die großzügigen Preise und für die Durchführung dieses Bewerbes durch den Lion`s Club.

Fotogalerie:

Foto

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sieger beim OÖN-Wettbewerb: Wir sind Zukunft 2017

Beim diesjährigen OÖN-Wettbewerb zum Thema „Wir sind Zukunft“ nahmen auch 6 Schüler aus der NMS Puchenau unter der Leitung ihrer Deutschlehrerin Jutta Rabeder teil. 1800 Schüler aus dem ganzen Land beleuchteten verschiedenste Aspekte der globalen oder regionalen Zukunft und reichten ihre besten Arbeiten ein.
Aus den 193 besten Texten wurden 17 ausgewählt, die in einer Sonderausgabe der OÖ Nachrichten am 16. Februar veröffentlicht wurden.
Wir sind stolz darauf, dass auch zwei Schüler unserer Schule, Raphael Greiner und Judith Hofmann, bei den Gewinnern waren. Mit ihrem Zeitungsartikel „Bauer Michel und seine Campinghendln“ haben sie über die Zukunft der Bauern und über nachhaltige Tierhaltung nachgedacht. So haben sie sich eine Fahrt nach Wien zu Frau Sonja Hammerschmid (Bildungsministerin) verdient. Dort haben die Schüler ihre Arbeiten präsentiert und ihre Ansichten zum Thema „Wir sind Zukunft“ vorgebracht.

Herzlichen Glückwunsch!

Im Bild die beiden SchülerInnen der NMS Puchenau mit OLdNMS Rabeder Jutta und Frau Minister Sonja Hammerschmied.

 

Foto

 

 

 

LINK (TEXT):

LINK (Dankeschreiben): https://de-de.facebook.com/Pumpalgsund/posts/1001620699974939

LINK (FILM):

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kaenguru-Test 2017

Im März 2017 nahmen alle Schülerinnen und Schüler der NMs Puchenau beim interantionalen Kaenguruh-Test für Mathematik teil. Dank gilt allen Matheamatik-Lehrer, v.a Frau Pum als Gesamtkoordinatorin, für die Durchführung des Wettbewerbes.

Folgende SchülerInnen belegte die Plätze auf den einzelnen Schulstufen. Im Bild alle Sieger und die Mathematik-Lehrer.

5.Schulstufe:

1.Platz: Treml Benedikt

2.Platz: Keplinger Simon

3.Platz: Awayevoo Mari Ann

6.Schulstufe:

1.Platz: Vinzent Benedikt

2.Platz: Jorasa Krian

3.Platz: Protil Jessica

7.Schulstufe:

1.Platz: Mayr Simon

2.Platz: Hofstätter Kerstin

3.Platz: Poxrucker Julia

8.Schulstufe:

1.Platz: Hochreiter Simon

2.Platz: Hajas Reka

3.Platz: Mayr Maria

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Stop-Motion-Filme in BE

Im Zuge des Zeichenunterrichts erstellte die 1b-Klasse sogenannte Stop-Motion-Filme.
Die Kinder überlegten sich in Kleingruppen Geschichte und Drehbuch, gestalteten selbst das Szenenbild und fotografierten dann mit einer Stop-Motion-App (auf ihren Smartphones) die Einzelbilder.
Die Ergebnisse zeigen, dass Kinder und Jugendliche auf spielerische Weise und mit Freude lernen, wofür sich Smartphones und neue Medien einsetzen lassen.

Themen und Kinder:

Champions-League, Espar und Pavel
Die Augen, Emily und Maria
The hungry dog, Chiara, Mari-Ann und Elisa
Der furchtbare Hubert, Sidonie und Franziska
Der Osterhase, Nadine
Das Duell, Simon, Dominic, und Elias

Der furchtbare Hubert................................. Das Duell

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Die Augen ..................................................The hungry Dog

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

UEFA

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Amerikaprojekt der 3.Klassen

Das Jahresprojekt der 3. Klassen der NMS Puchenau hat am 1. Juni ein krönendes Ende gefunden. Alle Schüler und auch deren Lehrer, Frau Buchgeher und Frau Rabeder, haben daran gearbeitet, den Eltern und Freunden einen vergnüglichen Abend im Buchensaal zu bereiten. Es wurde fleißig gesungen, geprobt, getanzt und ein Buffet geplant. Am 1.Juni war es endlich soweit, der Abend konnte beginnen!
Das Publikum wurde mit amerikanischen Songs, einem informativen Powerpoint- Vortrag und einer „American Talkshow“, bei der prominente Gäste wie Michael Jackson, Bill Gates, Steve Jobs, Christoph Columbus, Jennifer Lawrence und Elvis Presley zu Gast waren. Sogar Donald Trump besuchte unseren Buchensaal!
Mit einem amerikanischen Buffet ließ man dann den Abend noch gemütlich ausklingen. Danke an alle, die gespendet haben!

FOTOGALERIE:

 

Foto

 

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Leichtathletik-Bewerb 2017

 

Beim Leichtathletik-Bewerb des Bezirkes Urfahr-Umgebung am 14.Juni 2017 in Feldkirchen räumten die Schüler der NMS Puchenau groß ab. Bestens betreut von den Kolleginnen Fuchs Michaela und Gielge Kerstin konnten die Schülerinnen und Schüler viele 1., 2. und 3. Plätze erreichen.Wir gratulieren allen Teilnehmern.

 

Unsere Leichtathletikgewinner

GOLD
Leon Lindorfer                       60m-Lauf           (8,3s)
Manuel Malzer                      60m-Lauf           (8,95s)

SILBER
Emil Kaimberger                  Schlagball            (58,27 m)
Shabir Majidi                        Schlagball            (48,7 m)
Jan Fasching                          Kugel                   (10,87m)
Manuel Malzer                     Weitsprung         (4,32 m)
Shabir Majidi                        Geländelauf        (5:52 min)

BRONZE
Jan Fasching                          Weitsprung         (5,34 m)
Leon Lindorfer                      Geländelauf        (5:44 min)


4. Platz         Leon Lindorfer                             Weitsprung  (4,87m)
5. Platz         Jan Fasching   .............................60 m   (8,41 s)

 

Foto

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Schulrat-Titelverleihung Frau Pum und Frau Gastelsberger

Am 12. Juni 2017 wurde in einem feierlichen Festakt im Schloß Linz unseren zwei Kolleginnen Frau Pum Inge und Frau Gastelsberger Birgitt von Präsident des Landesschulrat für OÖ für ihre herausragenden Leistungen im Dienste unserer Schule der Titel "Schulrat" verliehen. Wir gratulieren dazu recht herzlich!

Pum Inge ..............................................Gastelsberger Birgitt

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Power Girls Abschlussveranstaltung

Am 14.12.2017 fand die Abschlussveranstaltung der Power Girls Aktion 2017 im Energie-Tower statt.Das von der Wirtschaftskammer unterstützte Projekt soll Mädchen den besseren Zugang zu technischen Berufen ermöglichen. Dieses Projekt ist auch Teil des "Technischen Schwerpunktes" der NMS Puchenau.

Unter der Leitung von Frau SR Pum errangen die fünf Mädchen den hervorragenden 5. Gesamtrang von 21 teilnehmenden Scnulen.

v.l.n.r.Frau SR Pum Inge Protil Jessica, Fischer Jessica, Stadler Helene,vorne: Fellner Laura, Dworzak Leonie

Wir gratulieren herzlich!

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Schulsporttag 2017

Am 4.7. fand in der Schule der Schulsporttag statt. 12 Stationen hatten die Teams zu bewältigen. Bei schönem Wetter hatten Kinder und Lehrer viel Spaß.

Siehe Fotos:

 

Foto

 

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Schulschlussfest 2017

Beim Schulschlussfest 2017 waren wieder alle Schüler und eine große Anzahl von Eltern dabei. In würdigem Rahmen wurde über das abgelaufene Schuljahr berichtet: Teilnehmer bei der Erste-Hilfe-Ausbildung, Sieger bei der Mathemarik-Olympiade, die Power girls, beste Sammler bei der Krebshilfesammlung, Sieger beim Sporttag und beim Bezirks-Leichtathletik-Bewerb, Verleihung der Jugendsportnadel, die ausgezeichneten und guten Erfolge in den Zeugnissen und natürlich die Verabschiedung der 4. Klassen.

Siehe Fotos:

 

Foto

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------